Simian Mobile Disco sind ein britisches Elektro-Duo aus London, das 2005 von James Ford und James Anthony Shaw als DJ-und Nebenprojekt zu ihrer Elektrorockband Simian gegründet wurde. Die Band veröffentlichte einige Singles bei Kitsuné Music, erreichte jedoch mehr Aufmerksamkeit durch ihre Remixe für Künstler wie Muse, Klaxons, The Go! Team oder Air. James Ford ist außerdem ein gefragter Produzent, der mit mehreren Bands, darunter Arctic Monkeys, Klaxons oder Peaches, arbeitete. Musikalisch sind Simian Mobile Disco für stark stilisierte Songs mit oft minimaler Instrumentierung bekannt. Ihr Debütalbum „Attack Decay Sustain Release“ wurde am 18. Juni 2007 bei Wichita Recordings veröffentlicht, einschließlich der Tracks „Hustler“, „Tits and Acid“, „I Believe“, „Hot Dog“ und der Single „It’s the Beat“.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 4. Jun. 2009, 21:49

Quellen (Versionen/Autoren anzeigen)

Wikipedia, Simian Mobile Disco

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 2005
Gegründet in (Ort):
  • London
Bandmitglieder:
  • James Ford   (2005 - )
  • James Anthony Shaw   (2005 - )

Du betrachtest Version 5. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.