Biografie

Sibylle Baier ist eine deutsche Schauspielerin („Alice in den Städten“, 1974), Sängerin und Songwriterin.

Als Theaterschauspielerin und junge Mutter von zwei Kindern reiste Baier Anfang der 1970er Jahre durch Schottland und spontan nach Genua in Italien. Die Eindrücke ihrer Reisen verarbeitete sie in Liedern, die sie nach Theatervorstellungen zu Hause aufnahm, wenn ihre Familie bereits schlief. Ihr Mann und ihr Sohn Robby Baier hatten 30 Jahre später die alten Aufnahmen anläßlich einer Geburtstagsfeier auf eine selbstgebrannte CD überspielt. Robby Baier, selbst ein Singer/Songwriter und Sänger/Gitarrist von Melodrome, stellte die Stücke auch auf seine Website. Dadurch entstand Kontakt zu J. Mascis und zu einem Plattenlabel. Die Stücke erschienen schließlich als Album unter dem Titel „Colour Green“ (2006).

Sibylle Baier lebt mit ihrer Familie inzwischen seit Jahren in den USA.

Bearbeitet von CarloCado am 4. Dez. 2008, 19:18

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels