Biografie

Shit Robot (eigentlich: Marcus Lambkin, * 1971 in Dublin) ist ein irischer DJ und Live-Act der elektronischen Tanzmusik.

Er betätigte sich als DJ in New York City und legte auch zusammen mit James Murphy (LCD Soundsystem) auf. Er veröffentlichte auf dessen Plattenlabel DFA diverse Maxis und schließlich 2010 sein Debütalbum From the Cradle to the Rave. Darauf sind als Gast-Sänger Alexis Taylor (Hot Chip), The Juan MacLean und Planningtorock zu hören.

Bearbeitet von Merowinger110 am 18. Jan. 2014, 13:05

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels