Der Schatz (3:48)

Cover von Wie Pech & Schwefel

Aus Wie Pech & Schwefel und 2 anderen Veröffentlichungen

Dem König war ein Schatz gestohlen sollten ihn ihm wiederholen
Es hieß es würd’ ihn furchtbar grämen
Fürstlich der versprochene Lohn
Der Grund sich der Dinge anzunehmen
auf große Fahrt zu gehen.
Und da war der eine mit sich nicht so alleine der wohl
Niemals ein Wort sprach doch gut mit Pfeil und Bogen traff
Und da war der größer als ein Baum der konnte zuhauen

Und da war die Kleine die hatte “vielleicht Beine”
Sie war die schlauste und so schön wie keine
Und schließlich ich ihr Anführer wohl
Als Vagabund das Land kannt

So zogen wir los dem Schatz auf der Spur
Ist’s Gold oder Silber ist’s Edelstein pur
Keiner wusste was es war
Und das war sehr sonderbar…
Des Königs Schatz ist auf der Flucht,
getrieben von der Eifersucht!
Er hatte wohl zu viel Mätressen
Dabei sein eigenes Weib vergessen!

So zogen wir von Stadt zu Stadt fragen wer gesehen hat
Welch’ übler Lump den Schatz geklaut oder wie er ausschaut
Doch niemand hatte was gesehen
Von diesem Frevel dem Vergehen
Doch dann wurden Gerüchte laut
Von einer wunderschönen Braut
Die durch das Land lief
Hier und da doch für jeden Fremde war
Vielleicht ja sie die freche Diebin
Wir folgten ihr geschwind hin

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

In Spotify spielen

Alben, die diesen Titel enthalten (3)

Ähnliche Titel

  Titel   Dauer Hörer
Schandmaul - Der Sumpf 4:59 13.698
Schandmaul - Das Duell 3:19 15.280
Subway To Sally - Ohne Liebe 4:02 32.084
Subway To Sally - Maria 3:04 22.649
Nachtgeschrei - Räuber der Nacht 5:02 5.611
Ignis Fatuu - Auf der Flucht 3:19 7.605

Hörtrend

15.036Hörer insgesamt
98.962Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden

Shoutbox

Top-Hörer