Biografie

Santa Esmeralda ist eine britische Musikgruppe der 70er Jahre, die mit wechselnden Partnern, unter anderem Elton John und Tavares, Diskomusik spielte. Ihr Markenzeichen sind rhythmusorientierte Stücke von mehr als 15 Minuten Dauer. Bekannt geworden ist die Aufnahme „Don’t Let Me Be Misunderstood“ (1977) mit dem in Massachusetts geborenen Sänger Leroy Gomez. Ein weiterer großer Erfolg war „Gloria“.

Die Single „Don’t Let Me Be Misunderstood“ erhielt 48 mal Gold und 42 mal Platin. In Deutschland bekannt wurde vor allen Dingen der Rhythmus-Teil, der Ende der 70er bis Mitte der 80er in der ARD als Jingle und Hintergrundmusik für das „Tor des Monats“ benutzt wurde. Das dazugehörige Album brach den damaligen Rekord von 15 Millionen verkauften Alben.

Quentin Tarantino verwendete den Song in seinem Film Kill Bill als Hintergrundmusik für eine Schlüsselszene, ein Schwertgefecht zwischen der Braut (Uma Thurman) und O-Ren Ishii (Lucy Liu) und verhalf ihm so im Jahr 2003 zu erneuter Popularität.

Bearbeitet von Rockinmartin am 27. Sep. 2007, 10:55

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.