Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Sandra Nasic

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Sandra Nasić (* 25. Mai 1976 in Göttingen, Niedersachsen) ist eine deutsch-kroatische Sängerin und ist Mitglied der Band Guano Apes .

Biografie

Nasić wuchs mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Lidija in Göttingen auf. Ihr Vater stammt aus Kroatien und Nasić konnte ihn daher nur in den Ferien sehen.1995 machte sie ihr Abitur und wollte danach Design studieren. Vorher trat sie jedoch den Guano Apes bei. Heute lebt Nasić in Berlin.

Nasić begann in der achten Klasse Musik zu machen, als sie sich bei einem Schulkameraden, der eine Band hatte, zum Jammen einlud. Kurz darauf absolvierte sie bereits erste Auftritte mit ihrer Band Villaine – unter anderem mit der Göttinger Punkband „Die Fremden“ oder „Sanradan“ und im Live-Club „Outpost“.

Nasić schreibt ihre Texte selbst und zeigt auf der Bühne massiven körperlichen und stimmlichen Einsatz. 2001 erhielt Nasić die Eins-Live-Krone als beste Sängerin. Neben den Guano Apes beteiligt sie sich auch an Projekten wie der Single Beat of Life mit DJ Tomekk und Nasić war auch die Erste, die einem Apocalyptica-Song Stimme verlieh (Path Vol II). Des Weiteren arbeitete sie auch beim Sistars-Projekt mit. Außerdem nahm sie den Song A Very Loud Lullaby mit dem Electro-Künstler T.Raumschmiere für dessen Album Blitzkrieg Pop auf. Sie arbeitete 1996 kurzzeitig mit der Bremer Band Saprize und übernahm dort Gast-Vocals für die Tracks Kiss, My Ceiling und First True Love Affair.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

59.827Hörer insgesamt
1.220.084Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox