Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Sam Taylor

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Sam „The Man“ Taylor (* 12. Juli 1916 in Lexington (Tennessee) als Samuel L. Taylor; † 1990) war ein US-amerikanischer Jazz- und Rhythm-and-Blues-Saxophonist (Tenor, Bariton) und Klarinettist.

Samuel Taylor kam aus einer musikalischen Familie und studierte an der Alabama State University, wo er im College Orchester spielte. Danach war er in der Band seines Bruders Paul Taylor in Gary (Indiana). 1937/38 spielte er bei Scatman Crothers (1910-1986), der später als Schauspieler bekannter war, und 1939 bis 1941 im Sunset Royal Orchestra. 1941 bis 1943 und 1945/46 war er in der Band von Cootie Williams, unterbrochen von einem Jahr 1944/45 bei Lucky Millinder. 1946 bis 1952 war er bei Cab Calloway, mit dem er 1951 eine Südamerika-Tournee unternehm und 1952 in der Karibik war. Danach wandte er sich mehr dem Rhythm and Blues zu. 1952 hatte er einen Erfolg mit dem Birmingham Boogie, aufgenommen mit seinen Blues Chasers (ein Quintett mit Taft Jordan Trompete, Milt Hinton Bass, Panama Francis Schlagzeug, Bert Keyes Piano).

Er leitete auch 1955/56 eine eigene Combo und war mit dieser oder solo ein gefragter Sideman bei Plattenaufnahmen. Auf der ursprünglichen Aufnahme von „Shake, Rattle and Roll“ von Big Joe Turner spielte er das Saxophon.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

3.828Hörer insgesamt
18.268Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer