Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Roger Shah

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Roger Shah (* 29. November 1972 in Esslingen am Neckar) ist ein deutscher Trance-DJ und -Produzent. Er ist auch unter den Pseudonymen DJ Shah, Sunlounger, Black Pearl, Magic Island, Magic Wave, Savannah u. a. bekannt.
Inhaltsverzeichnis

1 Biographie
2 Pseudonyme und Side-Projects
3 Diskographie
3.1 Alben
3.2 Singles
3.3 Remixe (Auswahl)
4 Einzelnachweise
5 Weblinks

Biographie

Roger-Pierre Shah begann seine Karriere 1996. 1999 veröffentlichte er mit Claps seine erste Single und erzielte erste Chart-Erfolge in den europäischen Dance-Charts. Inzwischen konnte er seine Singles auf renommierten Labels wie Black Hole und Anjunabeats veröffentlichen. Außerdem gründete er das Label Magic Island Records, welches im Jahr 2008 zu einem Sublabel von Armada Music wurde.

Von 2001 bis 2007 leiteten die Geschwister DJ Shah und Pedro del Mar eine wöchentliche Radiosendung namens Mellomania auf Radio Sunshine Live. Seit dem 2. Mai 2008 hat Roger Shah bei Digitally Imported eine wöchentliche Radiosendung namens Magic Island - Music for Balearic People. Die zweistündige Sendung spielt Trance- und Progressive-Musik in der ersten und Chill-out Balearic Trance in der zweiten Stunde.

Im Jahr 2008 produzierte er mit Armin van Buuren die Single Going Wrong, die in den holländischen Single-Charts auf Platz 5 einstieg. 2009 kam Roger Shah in der Wahl der Top 100 DJs von DJ Mag auf Platz 21.[1]

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

29.434Hörer insgesamt
232.557Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox