Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Rita Marley

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Alpharita Constantia Marley Anderson, besser bekannt als Rita Marley (* 25. Juli 1946 in Santiago de Cuba, Kuba), ist eine jamaikanische Reggaemusikerin kubanischer Herkunft. Sie ist die Witwe von Bob Marley und die Mutter von Sharon, Cedella, Ziggy, Stephen und Stephanie Marley.

Rita Marley wuchs in Trenchtown/Kingston auf. Sie gehörte der Band The Soulettes an, bis sie zusammen mit Judy Mowatt und Marcia Griffiths für Bob Marley & the Wailers das Hintergrundgesangstrio I-Threes bildete, mit welchem sie auch heute noch auftritt. Nach dem Tod ihres Mannes verwaltet sie dessen Erbe, wobei es mehrere Male zu Streitigkeiten mit seinen früheren Produzenten kam, und produziert weitere eigene Alben.

Rita Marley lebt heute in Ghana. Als sie 2005 die Ehrenbürgerschaft von Addis Abeba erhielt, wurde sie zitiert, die sterblichen Überreste von Bob Marley würden exhumiert und in Äthiopien, der Heimat Haile Selassies, wiederbegraben werden. Dies löste in Jamaika Aufregung und Empörung aus. Die von Rita Marley anscheinend beabsichtigte Exhumation wurde jedoch falsch zitiert. Es hätte nie Pläne zu einer Exhumation gegeben.

Am 2. Juli 2005 trat Rita Marley im Rahmen der weltweiten Live 8-Benefizkonzerte in Philadelphia an der Seite ihres Sohnes Stephen und den Black Eyed Peas auf.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

42.118Hörer insgesamt
184.731Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer

E-Mail-Newsletter

Universal Music Group Erhalte exklusive Tour-, Veröffentlichungs- und Promotion-Updates zu Rita Marley von Universal Music.