Biografie

Michael Richter, so Richter mit bürgerlichem Namen, wurde am 15.12.1986 in Tadschikistan (ehemalige UdSSR) geboren.

Mit seinem Song „Alles gegeben und alles verloren“ gelang Richter der Durchbruch im Netz. Der Song, der
von den Tiefen und dem Kampf im Leben erzählt, machte Ihn über Nacht zu einem weit mehr bekannten
Künstler, als man ihm Anfangs zutraute. Der bis dato noch nicht unter Vertrag stehende Richter, distanzierte sich jedoch von
der Bezeichnung „Untergrund- Künstler“ und sieht sich nicht als „Gangsterrapper“: „Wenn du einen Gangsta-Rapper suchst,
bist du hier falsch, denn ich habe mein Abitur gemacht, studiere Soziale Arbeit. Ich stehe für eine Musikrichtung, die aus dem
Herzen kommt, nicht aus dem Geldbeutel … die versucht anderen Menschen Kraft zu schenken, nicht deren Geld zu nehmen
…“, so der geborene Russe, der stolz auf seine osteuropäische Herkunft ist, genauso stolz wie auf seine deutsche
Staatsbürgerschaft.
Trotz vieler Schwierigkeiten blieb er immer auf seinem Weg. Im Sommer 2009 veröffentlichte Richter sein Mixtape mit DJ
Devil, welches auf große Resonanz stieß. Neben vielen Remixen von bekannten amerikanischen Beats, brachte Richter auch
wieder Teile seines Lebens mit auf die Scheibe. In dem Song „Bitte melde dich“ lies er auch erstmal seinen Gefühlen freien lauf
und musste sogar am Ende des Songs mit den Tränen kämpfen. „Der Song ging mir sehr nahe, denn der Song war einem guten
Freund gewidmet, der einfach viel zu früh aus unserem Leben gerissen wurde. Da ist es normal wenn einem bei solch einem
Song einen die Kraft verlässt und die Gefühle aus einem herausbrechen. Das ist menschlich und zeigt das die Musik ehrlich ist.
Ich schäme mich nicht für meine Gefühle.“
Von dem ganzen Struggle und Beef rund um das ganze Gangstergehabe hält Richter nicht viel: „ Wieso versuchen wir
krampfhaft Feinde zu sein, wenn wir ganz einfach Freunde sein könnten? Ich bin einer der wenigen korrekten Menschen auf
dieser Erde, die sich für das Wohl Anderer einsetzen. Ich kann ein verdammt mieser Feind sein, aber ich bin ein besserer
Freund! Musik ist da um Kraft zu geben, seine Gefühle zu beschreiben und auszudrücken, und nicht um sich gegenseitig zu
beleidigen oder fertig zu machen.
Seit November 2009 steht Richter nun offiziell bei JS Supports unter Vertrag. Zusammen mit dem Label will Richter eine neuen
Abschnitt in seinem Leben betreten. Die Macher des Labels waren von Anfang an von seinem Talent überzeugt: „Richter ist ein
aussergewöhnlicher Künstler, der es versteht Menschlichkeit und Ehrlichkeit in seine Songs zu packen. Er ist vielseitig und sehr
stark in seiner Technik. Und das wichtigste, die Musik ist sein Leben. Er passt perfekt zu uns und wir sind uns sicher, dass wir
gemeinsam noch viel erreichen werden.“, so Sven Winkler, Geschäftsführer und Gründer von JS Supports.

Bearbeitet von Wladimirlis am 25. Nov. 2010, 19:42

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.