Unterschiede zwischen den Versionen 1 und 2

Version 1, 17. Nov. 2012, 15:58 Version 2, 30. Dez. 2012, 14:34
Line 3: Line 3:
Es gilt als wichtiger Meilenstein der Rock- und Popmusik der 90er Jahre. Das Album wurde 1998 mit dem Grammy Award for Best Alternative Music Album ausgezeichnet. Das Album wird allgemein hin als Konzeptalbum angesehen, da über die gesamte Dauer des Albums verschiedene Gesichtspunkte zu dem Thema "Zukunftsangst" erläutert werden. Das Album greift damit das präsente Tabuthema der späten 90er Jahre auf. Die vorschreitende Globalisierung und der Jahrtausendwechsel (Millenium) werden im Zusammenhang mit Entfremdung, Isolation, Mechanisierung und vor allem Automatisierung erwähnt und geben dem Album dadurch ein futuristisch-düsteren Gesamteindruck. Es gilt als wichtiger Meilenstein der Rock- und Popmusik der 90er Jahre. Das Album wurde 1998 mit dem Grammy Award for Best Alternative Music Album ausgezeichnet. Das Album wird allgemein hin als Konzeptalbum angesehen, da über die gesamte Dauer des Albums verschiedene Gesichtspunkte zu dem Thema "Zukunftsangst" erläutert werden. Das Album greift damit das präsente Tabuthema der späten 90er Jahre auf. Die vorschreitende Globalisierung und der Jahrtausendwechsel (Millenium) werden im Zusammenhang mit Entfremdung, Isolation, Mechanisierung und vor allem Automatisierung erwähnt und geben dem Album dadurch ein futuristisch-düsteren Gesamteindruck.
-Album 
- 
-Alle Songs sind geschrieben von Thom Yorke, Jonny Greenwood, Ed O'Brien, Colin Greenwood und Phil Selway. 
-  
Titelliste Titelliste
Line 39: Line 35:
Exit Music (For a Film) (BBC Radio One Evening Session 05.28.97) Exit Music (For a Film) (BBC Radio One Evening Session 05.28.97)
No Surprises (BBC Radio One Evening Session 05.28.97) No Surprises (BBC Radio One Evening Session 05.28.97)
 +
 +Alle Songs sind geschrieben von Thom Yorke, Jonny Greenwood, Ed O'Brien, Colin Greenwood und Phil Selway.
Einordnung des Albums Einordnung des Albums
Line 59: Line 57:
A Reminder (3:52) A Reminder (3:52)
Melatonin (2:08) Melatonin (2:08)
- 
- 
Personalaufwand Personalaufwand
- 
-Radiohead 
Thom Yorke - Gesang, Gitarre, Klavier, Laptop, Programmierung, Grafiken Thom Yorke - Gesang, Gitarre, Klavier, Laptop, Programmierung, Grafiken
Line 71: Line 65:
Ed O'Brien - Gitarre, FX, Percussion, Backing Vocals Ed O'Brien - Gitarre, FX, Percussion, Backing Vocals
Phil Selway - Schlagzeug, Percussion Phil Selway - Schlagzeug, Percussion
- 
-Zusätzliches Personal 
- 
Nigel Godrich - Produktion, Engineering Nigel Godrich - Produktion, Engineering
-  
Jim Warren - Produktion, Engineering Jim Warren - Produktion, Engineering
Chris Blair - Mastering Chris Blair - Mastering
-  
Stanley Donwood - Abbildungen Stanley Donwood - Abbildungen
Nick Ingman - Durchführung Nick Ingman - Durchführung

Sources 1, 17. Nov. 2012, 15:58 Sources 2, 30. Dez. 2012, 14:34

Aktuelle Version (version 2, 30. Dez. 2012, 14:34)

OK Computer ist das dritte Studioalbum der englischen Rockband Radiohead. Es erschien am 13. Juni 1997 auf Parlophone einem Sub-Label der EMI in Großbritannien und am 01. Juli 1997 auf Capitol Records in den Vereinigten Staaten von Amerika. OK Computer war das erste selbst produzierte Radiohead Album, mit Hilfe von Nigel Godrich. Am 24. März 2009 kam eine Collector's Edition auf den Markt, die neben einer zweiten CD mit B-Seiten, Live-Aufnahmen und Demo-Versionen auch eine DVD mit Videos und Live-Mitschnitten enthält. Es gilt als wichtiger Meilenstein der Rock- und Popmusik der 90er Jahre. Das Album wurde 1998 mit dem Grammy Award for Best Alternative Music Album ausgezeichnet. Das Album wird allgemein hin als Konzeptalbum angesehen, da über die gesamte Dauer des Albums verschiedene Gesichtspunkte zu dem Thema "Zukunftsangst" erläutert werden. Das Album greift damit das präsente Tabuthema der späten 90er Jahre auf. Die vorschreitende Globalisierung und der Jahrtausendwechsel (Millenium) werden im Zusammenhang mit Entfremdung, Isolation, Mechanisierung und vor allem Automatisierung erwähnt und geben dem Album dadurch ein futuristisch-düsteren Gesamteindruck. Titelliste Airbag (4:44) Paranoid Android (6:22) Subterranean Homesick Alien (4:27) Exit Music (For A Film) (4:24) Let Down (4:58) Karma Police (4:21) Fitter Happier (1:57) Electioneering (3:50) Climbing Up The Walls (4:44) No Surprises (3:48) Lucky (4:19) The Tourist (5:24) Die Collector's Edition beinhaltet außerdem eine zweite CD, auf der folgende Titel zu finden sind: Polyethylene (Parts 1 & 2) Pearly* A Reminder Melatonin Meeting in the Aisle Lull Climbing Up the Walls (Zero 7 Mix) Climbing Up the Walls (Fila Brazillia Mix) Palo Alto How I Made My Millions Airbag (Live in Berlin) Lucky (Live in Florence) Climbing Up the Walls (BBC Radio One Evening Session 05.28.97) Exit Music (For a Film) (BBC Radio One Evening Session 05.28.97) No Surprises (BBC Radio One Evening Session 05.28.97) Alle Songs sind geschrieben von Thom Yorke, Jonny Greenwood, Ed O'Brien, Colin Greenwood und Phil Selway. Einordnung des Albums OK Computer ist Radioheads drittes Album und markiert einen Wechsel in der Bandgeschichte. Nach zwei eher klassischen Britpop-Alben begann die Band mit elektronischen Effekten wie Filtern und Rauschen zu arbeiten. Die beiden nachfolgenden Projekte Kid A und Amnesiac sollten diesen Ansatz dann konsequent weiterentwickeln. Auskopplungen Paranoid Android (1997) Karma Police (1997) No Surprises (1997) Let Down (1997) Lucky (1997) In einer limitierten Ausgabe erschien das Album auch zusammen mit der Single Karma Police als Bonus-CD. Auf dieser Bonus-CD sind enthalten: Karma Police (4:20) A Reminder (3:52) Melatonin (2:08) Personalaufwand Thom Yorke - Gesang, Gitarre, Klavier, Laptop, Programmierung, Grafiken Jonny Greenwood - Gitarre, Keyboards, Klavier, Orgel, Glockenspiel, Streicher-Arrangements Colin Greenwood - Bass, Bass-Synthesizer, Schlagzeug Ed O'Brien - Gitarre, FX, Percussion, Backing Vocals Phil Selway - Schlagzeug, Percussion Nigel Godrich - Produktion, Engineering Jim Warren - Produktion, Engineering Chris Blair - Mastering Stanley Donwood - Abbildungen Nick Ingman - Durchführung