Biografie

Rökkurró [‘rœhkʏrou:] (isl.: rökkur „Zwielicht“; und ró „Ruhe“) ist eine isländische Musikgruppe aus Reykjavík.

Sie besteht derzeit aus den fünf Gründungsmitgliedern Hildur Kristín Stefánsdóttir (Gesang, Cello), Arnór Gunnarsson (Gitarre), Árni Þór Árnason (Gitarre), Björn Pálmi Pálmason (Schlagzeug) und Ingibjörg Elsa Turchi (Bass, Akkordeon). Die Musik der Band ist eine Mischung aus Rock, Folk und klassischer Musik. Durch die charakteristische Stimme Stefánsdóttirs haben die Songs der Band einen hohen Wiedererkennungswert.
Inhaltsverzeichnis

Bandgeschichte

Die Band Rökkurró wurde Anfang des Jahres 2006 von Stefánsdóttir, Gunnarsson, Árnason, Pálmason und Turchi in Reykjavík gegründet. Ihren allerersten Auftritt hatten sie im März desselben Jahres in einem kleinen Klub in der isländischen Hauptstadt. Größere Auftritte, die der Band zu einer ersten Popularität in ihrem Heimatland verhalfen, fanden im weiteren Verlauf des Jahres statt, u. a. beim größten isländischen Musikfestival, Iceland Airwaves. Die Band veröffentlichte eine selbst aufgenommene EP, kurz bevor sie von der isländischen Plattenfirma 12 Tónar entdeckt wurde. Dort erschien dann nach mehrmonatigen Sessions im Plattenstudio das Debütalbum Það kólnar í kvöld… (Es wird kalt am Abend), zunächst am 17. Oktober 2007 in Island, am 4. April 2008 dann auch via Cargo Records in Deutschland. Im Zuge einer Europatour mit dem isländischen Künstler Ólafur Arnalds kam die Band im Juni 2008 auch nach Deutschland.

Alben:

* 2007: Það kólnar í kvöld
* 2009: Tour EP 2009

Bearbeitet von NomiEvelyn am 17. Jun. 2010, 20:29

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links