A Night at the Opera ist das vierte Studioalbum der britischen Rockband Queen. Die Aufnahmen für A Night at the Opera fanden von August bis November 1975 statt. Es erschien am 21. November 1975 auf Label EMI / Hollywood Records.

Der Titel des Albums bezieht sich auf einen alten Film der Marx Brothers aus dem 1935, ähnliches machte die Band mit dem nächsten Album A Day at the Races.

A Night at the Opera wurde in die 2012 von der US-amerikanischen Musikzeitschrift Rolling Stone publizierte Liste der „500 besten Alben aller Zeiten“ auf Platz 231 gewählt. (Stand 31.05.2012)

Das Album wurde zum ersten Mal in den USA auf Hollywood Records am 3. September 1991 erneut veröffentlicht mit zwei Bonus-Remixe, als Teil eines kompletten Re-Release von allen Queen Alben.

Am 30. April 2002 wurde das Album erneut auf re-released DVD-Audio mit 5.1-Kanal-Mix in Dolby Digital und DTS Surround Sound. Dazu gehört auch die ursprünglichen 1975 Video von Bohemian Rhapsody.

Am 21. November 2005 war es einmal mehr von Hollywood Records Katalog-Nummer 2061-62572-2 erneut veröffentlicht, um den 30. Jahrestag des Albums und die erste Single, „Bohemian Rhapsody“. Diese Version wird von einer DVD-Video-Disc mit dem gleichen Tracklist mit den Original-Videos, alte und neue Konzertmitschnitt (einschließlich „‘39“ aus der Begleitung Queen + Paul Rodgers Tour und Brian May auf dem Dach des Buckingham Palace spielen „Gott Save the Queen „) und Audiokommentar von allen vier Bandmitgliedern. Es war an diesem Kommentar (und im Studio mit Rotbart, die eine Episode, eine Nacht gewidmet an der Oper), die erklärte, dass hatte das Album kein Erfolg gewesen, Queen wäre sicherlich aufgelöst haben können.

2011 Neuaufgelegt von Universal/EMI / Hollywood Records.


Titelliste LP aus dem Jahr 1975

Seite 1:

01. Death on Two Legs (Dedicated to…) – (Mercury) – 3:43
02. Lazing on a Sunday Afternoon – (Mercury) – 1:07
03. I’m in Love with My Car – (Taylor) – 3:05
04. You’re My Best Friend – (Deacon) – 2:52 *
05. ’39 – (May) – 3:31
06. Sweet Lady – (May) – 4:04
07. Seaside Rendezvous – (Mercury) – 2:16

Seite 2:

08. The Prophet’s Song – (May) – 8:21
09. Love of My Life – (Mercury) – 3:39
10. Good Company – (May) – 3:23
11. Bohemian Rhapsody – (Mercury) – 5:55 *
12. God Save the Queen – (Arr. May) – 1:15

Titelliste Remaster 2011 Version

01. Death On Two Legs (Dedicated to…) (2011 Remaster) 3:44
02. Lazing On A Sunday Afternoon (2011 Remaster) 1:07
03. I’m In Love With My Car (2011 Remaster) 3:05
04. You’re My Best Friend (2011 Remaster) 2:51
05. ‘39 (2011 Remaster) 3:31
06. Sweet Lady (2011 Remaster) 4:02
07. Seaside Rendezvous (2011 Remaster) 2:14
08. The Prophet’s Song (2011 Remaster) 8:21
09. Love Of My Life (2011 Remaster) 3:37
10. Good Company (2011 Remaster) 3:23
11. Bohemian Rhapsody (2011 Remaster) 5:54
12. God Save The Queen (2011 Remaster) 1:15

Besetzung

Freddie Mercury – Gesang, Klavier
Brian May – Gitarren, Gesang
John Deacon – Bass
Roger Taylor – Schlagzeug, Gesang

Bearbeitet von Best_of_Album am 19. Mär. 2013, 12:03

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.