Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Q Lazzarus

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

(1988 – 1996)

Q Lazzarus ist eine afro-amerikanische Sängerin, die mit Ihrem Song „Goodbye Horses“ von 1988 große Bekanntheit erlangte. Das Lied wurde unter Anderem in den Filmen „The Silence of the Lambs“ (Das Schweigen der Lämmer) und „Clerks II“ (Clerks 2 - Die Abhänger), sowie in Rockstar’s Videospiel „Grand Theft Auto IV“ verwendet. Der Song wurde sehr oft und auch erfolgreich gecovert, unter Anderem von Psyche.

Q Lazzarus Bassstimme wird oft mit der Kathleen Turners verglichen. Vor ihrer Entdeckung als Sängerin arbeitete sie als Taxifahrerin in New York. Die Band löste sich kurz vor 1996 auf. Außer über Q, Mark Barrett und den Songschreiber William Garvey ist öffentlich nichts über die anderen Bandmitglieder bekannt.

Diskographie

* „Goodbye Horses“/“White Lines“ (Single)

Mitarbeit und Verwendung von Musik

* Song „Goodbye Horses“ im Film Married to the Mob (Die Mafiosi-Braut) (1988)
* Song „Goodbye Horses“ im Film Silence of the lambs (Das Schweigen der Lämmer) (1991)
* Song „Heaven“ im Film Philadelphia (1993)
* Musik für den Film Twisted (1996)
* Song „Goodbye Horses“ im Film Clerks II (Clerks 2 - Die Abhänger) (2006)
* Song „Goodbye Horses“ für Lakai Footwear’s Werbe-/Kurzfilm Fully Flared (2008)
* Song „Goodbye Horses“ für Rockstar’s Videospiel Grand Theft Auto IV (2008)

Videos

Hörtrend

78.348Hörer insgesamt
713.682Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox