Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Piotr Rubik

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Piotr Rubik (* 3. September 1968 in Warschau) ist ein polnischer Komponist und Cellist.

Rubik begann im Alter von sieben Jahren mit dem Cellospiel. Nach dem Abitur an einer Musikschule studierte er Cello an der Musikhochschule in Warschau. Später war er Mitglied des Orchesters Jeunesses Musicales International und studierte Filmmusikkomposition im italienischen Siena, wo Ennio Morricone einer seiner Lehrer war. Erste Bekanntheit erreichte er in Polen mit Popkompositionen für Edyta Górniak und als Produzent für Musiker wie Tytus Wojnowicz und Michał Bajor. 2001 komponierte er den Promotionsong für die Neuverfilmung von Quo Vadis von Jerzy Kawalerowicz.

Zu seinem bisher wichtigsten Werk wurde das Oratorium Tu Es Petrus, das er zum Gedenken an Papst Johannes Paul II. in dessen Todesjahr 2005 veröffentlichte. Es ist der zweite Teil einer Oratorien-Trilogie mit dem Titel Tryptyk Świętokrzyski. Die CD-Einspielungen seiner Oratorien wurden in Polen mehrfach ausgezeichnet und gehören zu den meistverkauften CDs der letzten Jahre in Polen.

Seit Juni 2008 ist Piotr Rubik mit dem polnischen Fotomodell Agata Paskudzka verheiratet.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

19.962Hörer insgesamt
369.287Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer