Biografie

Phosphorescent ist eine Art-Folk-Band des Singer & Songwriters Matthew Houk, der 1980 im US-amerkanischen Bundesstaat Alabama geboren wird und dort aufwächst. Ab einem Alter von 14 Jahren beschäftigt er sich mit der Gitarre. Beeinflusst wurde er dabei von Folk- und Country-Größen wie Willie Nelson, Peter, Paul And Mary, Woody Guthrie, Leadbelly, Roger Williams und der Carter Family. Nachdem er kurze Zeit an einer Universität immatrikuliert war, verlässt er diese mit 18 und schlägt sich zwischen New Orleans und Südkalifornien als Straßenmusiker in Bars und Cafés durch, wo er Country- und Folk-Covers zum Besten gibt. Bei einem seiner Auftritte in einer Jugendherberge wird eine britische Bookerin auf ihn aufmerksam und verschafft ihm im Jahr 2000 eine Solotour durch GB. Von der Musikpresse wurden seine Gigs sehr gut aufgenommen - die London Evening Standard erklärt ihn gar zum „most significant American in his field since Kurt Cobain“.

Zurück in den Staaten gründet er in Athens, Georgia die Band Phosphorescent gemeinsam mit befreundeten Musikern wie Jana Hunter, Ray Raposa, Liz Durrett und Dave Longstreth von den Dirty Projectors.

Ende 2007 startet Matthew Houk die Europa-Tour gemeinsam mit Scott Stapleton (Piano), Ben McConnell (Drums) und Jeff Bailey (Bass) zur Seite.

2003: „A Hundred Times Or More“ (Warm Records)
2004: „The Weight Of Flight“ EP (Warm Records)
2005: „Aw Come Aw Wry“ (Misra)
2007: „Pride“ (Dead Oceans)
2010: „Here’s To Taking It Easy“

Bearbeitet von nadja1705 am 15. Mär. 2013, 17:39

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Ort):
  • Athens, Georgia

Du betrachtest Version 4. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.