Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Peter Michael Hamel

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Peter Michael Hamel (* 15. Juli 1947 in München) ist ein deutscher Komponist.

Hamel hatte seit seinem fünften Lebensjahr Klavierunterricht bei seiner Großtante Amalie Jensen-Pletsch, nach privatem Kompositionsunterricht bei Fritz Büchtger studierte er Komposition bei Günter Bialas an der [, außerdem Musikwissenschaften bei Trasybulos Georgiades in München und Carl Dahlhaus in West-Berlin. Er war 1970 Mitbegründer der Improvisationsgruppe „Between“, mit der er eine Grenzüberschreitung von E- und U-Musik, sowie einen Dialog der Kulturen anstrebte. Wichtige Platteneinspielungen mit „Between“ waren die Jazz & Lyrik-Produktion „Hesse Between Music“ und „Dharana“, für letztere Komposition wurde Hamel 1974 mit dem Beethovenförderpreis der Stadt Bonn ausgezeichnet. Alle weiteren Between-Aufnahmen wurden inzwischen auf CD bei intuition/wergo wiederveröffentlicht. Hamel spielte auch zahlreiche Schallplatten unter eigenem Namen ein, meist mit elektronischen Klangquellen, aber auch auf der Orgel (u.a.“Organum“, „Bardo“ und „Transition“ bei Celestial Harmonies).
Als Stipendiat der Villa Massimo in Rom schrieb Hamel 1979/80 sein erstes abendfüllendes Bühnenwerk „Ein Menschentraum“, 1981 in Kassel von Dieter Dorn uraufgeführt. 1987 folgte die Lyrikoper „Kassandra“ für die Frankfurt Feste. Vortrags- und Konzertreisen führten ihn 1982-1990 durch Europa, USA und Asien.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

2.266Hörer insgesamt
13.715Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer