Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Peter Hammill

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Peter Hammill (* 5. November 1948 in Ealing, London, England) ist ein englischer Komponist, Songwriter und Musiker (Gesang, Gitarre, Keyboards).

Einleitung

Peter Hammill wurde mit acht Jahren von seinen katholischen Eltern an eine Jesuiten-Schule geschickt, wo er begann, sich für Dichtkunst und später auch für Musik zu interessieren. Danach arbeitete er ein halbes Jahr als Programmierer für IBM, bevor er 1967 an der Universität von Manchester den neu eingeführten Kurs „Liberal Studies in Science“ belegte. Dort traf er auf Chris Judge Smith, mit dem er noch im selben Jahr die Progressive-Rock-Band Van der Graaf Generator gründete.

Nach Auflösung der Band im Jahr 1972 startete Peter Hammill eine bis heute andauernde, äußerst produktive Solo-Karriere, unter anderem mit Unterstützung diverser VdGG-Musiker.

Im Verlauf seines musikalischen Schaffens experimentierte er mit unterschiedlichen Stilen und Ausdrucksmitteln, die weit über die Rockmusik hinausgehen.

So nahm seine 1975 erschienene LP „Nadir’s Big Chance“ die Punk-Ästhetik vorweg und wird von Sex-Pistols-Gründer Johnny Rotten als Inspiration genannt.

Neben seinem Wirken als Musiker hat Peter Hammill auch zwei Bücher mit Liedtexten, Gedichten und Kurzgeschichten veröffentlicht: „Killers, Angels, Refugees“ (1974) und „Mirrors, Dreams and Miracles“ (1982).

Texte

Peter Hammills Texten kann literarische Qualität zugesprochen werden. In der Frühzeit seines Schaffens, bis Mitte der 70er Jahre, beherrschten oft düster-existenzialistische Themen die Songs, beispielhaft etwa in „A Plague of Lighthouse Keepers“ von „Pawn Hearts“ (Van der Graaf Generator, 1971) oder in „The Comet, The Course, The Tail“ von „In Camera“ (1974).

Videos

Top-Alben

Hörtrend

68.616Hörer insgesamt
1.218.716Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • tsudduth24

    Love his voice

    27. Jun., 1:40 Antworten
  • radiohoofdnz

    THE Voice

    28. Mai., 22:24 Antworten
  • CoryellsGhost

    A vocal god.

    13. Mai., 1:08 Antworten
  • Wotsthedeal

    New album "..all that might have been..." is going to be released at 24th of November. http://sofasound.com/latest.htm

    24. Okt. 2014 Antworten
  • junin_016

    What a voice!!!!!

    4. Jul. 2014 Antworten
  • Pdna2

    Peter Hammill and Gary Lucas album, Other World, due for release on Feb. 3. Preview: http://www.youtube.com/watch?v=nu2I2pT7CpI

    18. Jan. 2014 Antworten
  • Dayvenkirq

    Damn. Didn't know he had a birthday. Good timing. Happy birthday, man!

    6. Nov. 2013 Antworten
  • deaddogg

    Happy birthday!

    5. Nov. 2013 Antworten
  • Led_Zayatts

    Happy birthday, Peter Hammill! The spirit survives!

    5. Nov. 2013 Antworten
  • deaddogg

    Music God.

    20. Okt. 2013 Antworten
  • silvertree

    R.I.P. Nic Potter who played on some of Peter's albums.

    23. Jan. 2013 Antworten
  • Led_Zayatts

    It's never safe to call anyone the best in anything.

    19. Nov. 2012 Antworten
  • qpskeifjtygh

    "Right out of character, out of sympathy, so far out upon a limb you're out of your tree...." Sad, romantic and deeply emotional.

    13. Nov. 2012 Antworten
  • LunaticInKnots

    Birthday boy! May you live on and on and on, Peter!

    4. Nov. 2012 Antworten
  • Sura94

    Just cant stop saying how GREAT he is dioporco

    4. Sep. 2012 Antworten
  • charlieLaRossa

    My favorite musical artist of all time ever ever EVER! Including classical artists.

    31. Aug. 2012 Antworten
  • Sura94

    The fuckin MAN

    21. Jun. 2012 Antworten
  • MoonRoe

    Music Wizard

    2. Jun. 2012 Antworten
  • Led_Zayatts

    Well I've given Pno Gtr Vox Box plenty of listens, and it's an excellent release! Especially the VdGG songs - they still sound tense and powerful even in this ascetic format. Also interesting are the solo songs not otherwise present at all or in this format in his live releases, like The Unconscious Life and Sitting Targets. There are a few disappointing performances, some minor blunders and plenty of mixed up lyrics (not surprising, considering how much songs he keeps ready in his memory at his age), but generally it's great material, still has the spirit. Looking forward to the upcoming studio album!

    3. Apr. 2012 Antworten
  • yhwh6666

    ░░░░█░░░░░█████░██████░░░█████░██░░░█░█████░░░░░ ░░░░█░░░░░█░░░░░█░░░░░░░░█░░░░░█░█░░█░█░░░░█░░░░ ░░░░█░░░░░█████░█░░███░░░█████░█░░█░█░█░░░░█░░░░ ░░░░█░░░░░█░░░░░█░░░░█░░░█░░░░░█░░░██░█░░░░█░░░░ ░░░░█████░█████░██████░░░█████░█░░░░█░█████░░░░░

    31. Mär. 2012 Antworten
  • Alle 178 Shouts