Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Patricia Morrison

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Patricia Morrison (* 14. Januar 1962 in Los Angeles) ist eine US-amerikanische Bassistin, Sängerin und Songwriterin.

Leben

Patricia Morrison war während ihrer Teenagerzeit ein fester Bestandteil der Punkrock-Szene von Los Angeles und ein Gründungsmitglied von „The Bags“ (1976). Sie verließ die Band 1981, gründete „Legal Weapon“ und veröffentlichte die EP „No Sorrow“.

1982 wurde ihr angeboten, Mitglied bei „The Gun Club“ zu werden. Sie wirkte unter anderem am Album „The Las Vegas Story“ mit. Nach zwei Tourneen verließ sie die Gruppe und gründete zusammen mit Kid Congo Powers die Band „Fur Bible“. Diese Band veröffentlichte lediglich eine EP und spielten als Vorband für „Siouxsie and the Banshees“.

1986 wurde Morrison von Andrew Eldritch kontaktiert, der sie für die „The Sisters of Mercy“ gewinnen wollte. Beide kannten einander seit einer gemeinsamen Tournee von „The Sisters of Mercy“ und „The Gun Club“ 1983. Sie wirkte am Sisterhood-Album „Gift“ von 1986 und am Sisters-Album „Floodland“ von 1987 mit. Patricia Morrison verließ die Sisters Anfang der 1990er Jahre im Streit.

1994 veröffentlichte sie das Soloalbum „Reflect On This“.

1996 wurde sie eingeladen, der Gruppe „The Damned“ beizutreten, nachdem deren Bassist Paul Gray während eines Konzerts von einem Fan verletzt wurde.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

Sorry, aber es gab ein Problem beim Abrufen dieser Charts. Versuche es bitte in Kürze noch einmal.

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox