Biografie

Pablo Moses (geboren als Pablo Henry, 1953 in Jamaica) ist ein Roots-Reggae Sänger. Über die Jahre hat Pablo Moses eine Reihe an Alben herausgebracht - jedoch ist er für sein phenomenales Debut (1975’s Revolutionary Dream, produziert von Geoffry Chug, welches „I Man A Grasshopper“ enthält und von Lee „Scratch“ Perry im The Black Ark gemixt wurde) am meisten bekannt.
Sein daraufkommendes Album, A Song, wurde gut von seinen Fans und Musikkritikern aufgenommen.
Pablo ist einer der wenigen - wenn nicht sogar der einzige - welche nie in ihrem Leben einen Song eines anderen Reggae-Künstlers gecovert haben.

Bearbeitet von sirsensi am 28. Jun. 2011, 22:06

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.