Der Oslo Gospel Choir (oft OGC abgekürzt) interpretiert zeitgenössische Gospelmusik, welche sich am US-amerikanischen Stil orientiert, sowie die Art christlicher hymnischer Chormusik, die im deutschen Lobpreis und Anbetung, englisch Worship genannt wird. Dabei kommen häufig Solisten zum Einsatz. In der Regel wird der Chor von einer Band in der Besetzung Keyboard, E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug begleitet, hinzu kommen Instrumente wie Hammond-Orgel und Bläsersatz.

Die meisten Stücke wurden geschrieben vom Chorleiter Tore W. Aas, jedoch sind auch traditionelle US-amerikanische Gospelstücke Teil des Repertoires. Die Texte sind überwiegend in englischer Sprache, einige Alben wurden jedoch auch auf norwegisch und sogar niederländisch und latein besungen.

Es ist das selbst erklärte Ziel des Chores, durch Gospelmusik in Kirchen und Konzertsälen den christlichen Glauben zu verkünden und zu bekennen.

Bearbeitet von [gelöschter Benutzer] am 7. Apr. 2007, 15:36

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.