Das Optimystica Orchestra aus St. Petersburg bildet eine neue Facette der zeitgenössischen russischen Musik ab.

Mit einem aufwändigen Bigband-Set spielen sie sanft-soulige Arrangements und dezente Grooves, die sie mit herzerwärmenden, abstrakten Lyrics verfeinern.

Und so stellt die vielköpfige Band rund um Russlands erfolgreichsten Filmkomponisten Evgenij Fedorov eindrucksvoll unter Beweis, dass aus östlichen Landen mehr kommen kann als nur wilde Polkas und Kosaken-Lieder.

Bearbeitet von herrpfaff am 22. Jul. 2008, 16:11

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links