Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Olli Schulz

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Frontmann Olli Schulz arbeitete vor seiner Karriere als Musiker bereits als Stagehand für verschiedene nationale und internationale Künstler. Während dieser Zeit schrieb er auch schon selber Songs. Als sein Freund Marcus Wiebusch (Frontmann der Gruppe Kettcar und Mitbesitzer des Labels Grand Hotel van Cleef) diese hörte, bot er Schulz an, auf seinem Label eine Platte herauszubringen. Zusammen mit seinem Freund Max Schröder nahm er im Jahr 2003 die Platte „Brichst du mir das Herz, dann brech’ ich dir die Beine“ auf.

2005 folgte das zweite Album mit dem Titel „Das beige Album“. Typisch für die ersten beiden Platten sind die witzigen bis melancholischen Texte von Schulz. 2006, vor der Veröffentlichung des dritten Albums, wechselte die Gruppe von ihrem Stamm-Label Grand Hotel van Cleef zum Major „Labels“, da dieses mehr Geld für die Produktion der Platte zur Verfügung stellen konnte als das Grand Hotel. Die dritte Platte „Warten auf den Bumerang“ wurde im November 2006 veröffentlicht. Bei dieser Platte stießen Tomte-Mitglied Dennis Becker (Bass) und Andre Frahm (Schlagzeug), welche das Duo vorher schon live unterstützt hatten, fest zur Band hinzu. Bei jeweils einem Song auf der Platte sangen auch Pola Roy und Judith Holofernes von der Gruppe Wir sind Helden im Background, sowie auch Arnim Teutoburg-Weiß von den Beatsteaks.

Auf Radio Fritz hatte Olli Schulz eine Kolumne mit dem Titel „Ein Schulz ein Song“.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

64.157Hörer insgesamt
1.134.854Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox