Biografie

Oh No Ono sind ein Quintett aus Aalborg (Dänemark). Die Band würde 2003 von Kristoffer Rom (Schlagzeug), Aske Zidore (Gitarre, Gesang, Samples), Kristian Olsen (Keyboard) und Malthe Fischer (Gesang, Gitarre und Samples) gegründet. Alle Mitglieder besitzen unterschiedliche musikalische Hintergründe, die von Klassik und Country über Rock bis hinzu Punk reichen. Oh No Ono veröffentlichten ihr Debütalbum „Yes“ im Jahre 2006. Die Band, die im Laufe der Zeit von vier auf fünf Bandmitglieder anwuchs (Nis Svoldgaard unterstützt am Bass), lässt Totgeglaubtes durch einem modernen Sound und eine glassklaren Produktion wiederaufleben indem sie eine Mischung aus alternativem Pop, Electroclash, Funk und New Wave kreiert! Der Gesang Malthe Fischers bewegt sich beharrlich über einem Klangteppich aus Synthesizern, Orgeln, synkopierter Gitarren, Slap Bass und einem dichten Cyber-Funk Groove. „Yes“ wurde von Jesper Mortensen und Oh No Ono produziert. Die Aufnahmen fanden in Thomas Troelsens Deltalab statt, wo schon die meisten renommierten dänischen Künstler und andere internationalen Musikstars gastierten. Kristian Olsen verließ 2008 die Band und wurde durch Nicolai Koch ersetzt. 2009 erscheint das zweite Album mit dem Titel „Eggs“.

Bearbeitet von genuine_draft am 30. Apr. 2009, 8:35

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 3. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.