Biografie

Obituary ist eine Death-Metal-Band aus Tampa, Florida.

Bandgeschichte

Angefangen hat die Band 1984 unter dem Namen „Xecutioner“. Auf ihrem ersten Album hatte John Tardy keinen regulären Gesang eingesetzt, sondern nutzte seine Stimme wie ein weiteres Musikintrument; dabei wurden Wortfetzen in sehr verzerrter Weise gesungen (siehe auch: „Growlen“).

Die Band löste sich 1997 auf und schloss sich im Jahr 2003 wieder zusammen. Das Comeback von Obituary war sehr erfolgreich, so stieg ihr Album „Frozen in Time“ in die Top 100 der deutschen Album-Charts ein. In der Zwischenzeit spielte Donald Tardy in Andrew W. K.s Tour-Band. Allen West arbeitete an seinen zwei Projekten Lowbrow und Six Feet Under. Trevor Peres gründete im Jahr 2001 die Band Catastrophic.

Im August 2005 verließ Gründungsmitglied Allen West zum zweiten Mal die Band. Grund dafür sollen Streitigkeiten sein, die durch seine angebliche Trunkenheit bei einem Auftritt ausgelöst wurden. 2006 fand Allen West jedoch zu der Band zurück.

Diskografie

* Slowly We Rot (1989, wiederveröffentlicht 1997)
* Cause of Death (1990, wiederveröffentlicht 1997)
* The End Complete (1992, wiederveröffentlicht 1998)
* Don’t Care (Single EP, 1994)
* World Demise (1994, wiederveröffentlicht 1998)
* Back From the Dead (1997)
* Dead (Live, 1998)
* Anthology (Compilation, 2001)
* Frozen in Time (2005)
* Frozen Alive (DVD, 2007)
* Xecutioner’s Return (2007)
* Darkest Day (2009)

Bearbeitet von krischanski am 4. Dez. 2009, 12:03

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Gegründet in (Jahr):
  • 1984
Aufgelöst (Jahr):
  • 1997
Wiedervereinigt (Jahr):
  • 2003
Gegründet in (Ort):
  • Tampa

Du betrachtest Version 7. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.