Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

O-Town

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

O-Town war eine Boyband, die aus den fünf Mitgliedern Ashley Parker Angel, Jacob Underwood, Erik-Michael Estrada, Dan Miller und Trevor Penick bestand.

Die Band lebte in Orlando, Florida, daher der Name O-Town. Sie wurden 1999 in der Casting-Show Making The Band des Musiksenders MTV von Lou Pearlman entdeckt. 2000 brachten sie ihre erste Single Liquid Dreams heraus, die in den USA auf Platz 5 einstieg. Es folgten die Songs All Or Nothing, We Fit Together und Love Should Be A Crime, die ebenfalls wie Liquid Dreams aus dem ersten Album O-Town stammen, das in den USA Doppel-Platin bekam. 2002 folgte das Album O2, das durch einige Uneinigkeiten zwischen der Band und Clive Davis, dem Chef ihrer Plattenfirma, mehrmals verschoben wurde. In Deutschland trägt es den Titel O-Town 2, da es aufgrund des Mobilfunkanbieters O2 umbenannt werden musste. Das Album beinhaltet rockigere Songs wie z. B. From the Damage, Make Her Say oder die Ballade I Showed Her. Aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen J Records und O-Town verließ die Band 2003 das Label. Nach ihrem letzten öffentlichen Auftritt am 16. August 2003 gaben die Mitglieder im November desgleichen Jahres ihre Trennung bekannt.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

119.627Hörer insgesamt
847.762Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer