Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Nina Proll

Tags

Biografie

Nina Proll (* 12. Jänner 1974 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin.

Nina Proll wuchs im Waldviertel, nahe der tschechischen Grenze auf und kam erst im Alter von 13 Jahren nach Wien. Mit 16 besuchte sie erstmals einen Schauspielkurs und nahm Tanz- und Gesangsstunden. Nach der Matura am Katholischen Mädchengymnasium Sacre Cœur besuchte sie ein Jahr die „Theater an der Wien Studios“ der Vereinigten Bühnen Wien und wechselte danach für zwei Jahre an die „Performing Arts Studios Vienna“, wo sie 1996 absolvierte. Bereits während ihrer Ausbildung an den Performing Arts Studios Vienna war sie in Klagenfurt (Jesus Christ Superstar, 1994) und Amstetten (Sweet Charity, 1995) in professionellen Musical-Produktionen engagiert. Erst später wandte sie sich dem Film zu. 1999 feierte sie als Hauptdarstellerin in Barbara Alberts Spielfilmdebüt Nordrand (1999) ihren ersten großen Filmerfolg. Die Rolle brachte ihr mehrere Auszeichnungen, darunter den Marcello-Mastroianni-Preis bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig als beste Nachwuchsschauspielerin und jene als Shooting Star des europäischen Films ein. 2002 spielte sie in der ersten österreichisch-chinesischen Filmkoproduktion Am anderen Ende der Brücke die Hauptrolle.
Sie hat sich Anfang 2006 von ihrem jahrelangen Partner Tomasz Michalski getrennt und ist seit 5. Juli 2008 mit dem österreichischen Schauspieler Gregor Bloéb verheiratet, von dem sie am 21. Juni 2008 einen Jungen namens Leopold Johannes bekam. Die Hochzeit am Standesamt im Tiroler Telfs war so geheim, dass nicht einmal die Eltern der Brautleute mit dabei waren.

Top-Alben

Hörtrend

220Hörer insgesamt
934Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil