Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Nik Bärtsch

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Nik Bärtsch (*1971 in Zürich) ist ein schweizer Pianist, Komponist und Produzent.

Bärtsch lebt in Zürich und Berlin. Ab dem achten Lebensjahr lernte er Jazz-Klavier und Schlagzeug. 1997 erhielt er ein klassisches Klavierdiplom an der Musikhochschule Zurich. 1998-2001 studierte er Philosophie, Linguistik und Musikwissenschaft an der Uni Zürich. 2003/04 hielt er sich ein halbes Jahr in Japan auf.

Bärtsch arbeitet als Pianist und Komponist stets an seiner „Ritual Groove Music“. Er tritt mit der Formation Nik Bärtsch’s Mobile (seit 1997; mit Kaspar Rast, Mats Eser & Sha) und dem „Zenfunk-Quintett“ Nik Bärtsch’s Ronin auf (seit 2001; mit Kaspar Rast, Björn Meyer, Andi Pupato & Sha). 2000 bis 2003 hatte er einen Lehrauftrag für ‘Praktische Ästhetik’ an der Musikhochschule ZH/Winterthur (2000-2003).

Bärtsch erhielt 1999 und 2002 Förderungspreis der UBS-Kulturstiftung, 2002 ein Werkjahr der Stadt Zürich, 2004 den Kulturpreis der Gemeinde Zollikon (Anerkennungspreis), 2006 die Prioritäre Jazzförderung der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und 2007 einen Kompositions Auftrag der Pro Helvetia.

Diskographie:
Nik Bärtschs Ronin, „LIYRIA“, ECM 2008
Nik Bärtschs Ronin, „HOLON“, ECM 2008
Nik Bärtschs Ronin, „STOA“, ECM 2006
Nik Bärtschs Mobile, „AER“, 2004, Ronin Rhythm Records
Nik Bärtschs Ronin, „REA“, 2004, Ronin Rhythm Records

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

3.616Hörer insgesamt
45.462Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox