Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Neville Marriner

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Sir Neville Marriner (* 15. April 1924 in Lincoln, England) ist ein britischer Dirigent und Geiger.

Bereits als 13-jähriger studierte er Violine am Royal College of Music in London und später am Pariser Konservatorium. Von 1950 bis 1959 war er Professor für Violine am Royal College of Music. 1959 gründete er das Kammerorchester Academy of St. Martin in the Fields, das zunächst in der gleichnamigen Kirche in London seinen Sitz hatte. Mit ihm spielte er zahlreiche Orchesterwerke ein.

Von 1969 bis 1979 war er Dirigent des Los Angeles Chamber Orchestra. Anschließend wurde er bis 1986 Musikdirektor des Minnesota Orchestra. Von 1983 bis 1989 leitete er das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des Süddeutschen Rundfunks.

1985 spielte die Academy of St. Martin in the Fields unter seinem Dirigat die Filmmusik für Amadeus ein.

Er erhielt 1985 den Ritterschlag (→ Order of the British Empire).

Seit 1990 arbeitet Neville Marriner als freier Dirigent in Europa und den USA.

Neville Marriner ist der Vater des Klarinettisten Andrew Marriner.

Top-Alben

Hörtrend

4.819Hörer insgesamt
80.309Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • hjbardenhagen

    See also Sir Neville Marriner for a lot of playable content, e.g. Georg Friedrich Händel's Water Music.

    31. Dez. 2009 Antworten
  • ijackowiak

    A woman who came in looking for an album today at my work (borders) suggested Vaughan Williams: Fantasies; The Lark Ascending; Five Variants, as conducted by Neville. She got the last copy we had and apparently its a very rare recording . However it is one of the most beautiful pieces of music that I've ever hear. Certainly worth listening to.

    2. Feb. 2008 Antworten