Romantic Archeology

Label
MyKungFu
Länge
11 Titel
Laufzeit
46:00

Tags

Titelliste

    Titel     Dauer Hörer
1 Please please me 4:26 107
2 Do what you do 2:54 36
3 Hesitate 3:34 131
4 Everything is good 2:47 65
5 Fear the light 3:44 40
6 Piiteraq 5:48 35
7 Substance 3:42 37
8 The silence of love 5:45 4
9 Loops in a jar 6:58 30
10 Romantic Archeology 3:52 32
11 Panic 2:30 35

Über dieses Album

Er singt: „Alles ist in Ordnung, solange ich im Wald stehen darf.“ Der zugehörige Englischreim ist verboten plump, und die Melodie eigentlich eine Frechheit, derart eingängig ist sie. Wer das Lied einmal gehört hat, trägt es mit sich herum. Auch Domi Schreiber. Ihm flog die Zeile zu, als er mit seiner Gitarre in der Wohnung sass. Einen zugeflogenen Hit lässt man nicht ziehen. Also schreib Schreiber „Everything is good“. Auf seinem bemerkenswerten Debüt lässt er das Spieldosenlied sogleich explodieren: Die Stimme scheppert, ein Vorschlaghammerschlagzeug zerquetscht den Ohrwurm. Er überlebt und lächelt unter den berstenden Gitarren hervor. Am Ende hat er einen neuen Freund. Der ist Sekretär und pfeift den nächsten Zuckerwattenpop: „Fear the light“, ein Duett für Süssholzgitarre und Schreibmaschine.
Schreiber gelingt mit „Romantic Archeology“ ein starkes Album, weil er seine eingängigen Popsongs geschickt mit überraschenden Arrangements bricht und zugleich weiss, dass die Reduktion eine musikalische Tugend ist. Der erklärte Verehrer von Radiohead („die könnten ins Mikrofon rülpsen, und ich würde die Platte kaufen“) bedient sich souverän in der Musikgeschichte, ohne zu kopieren. Er bleibt ganz bei sich. Beatles-Harmonien versieht er mit einem Schuss Melancholie („Please please me“), mit „Hesitate“ tänzelt er schlaftrunken der Kitschgrenze entlang, ohne sie zu ritzen.

Schreiber, 1973 geboren und im Kaff in der Schweiz aufgewachsen, hat seine Platte in der Stube eingespielt. Brauchte er eine zusätzliche Spur, wandte er sich vertrauensvoll an Freunde. An Matthias Kräutli zum Beispiel.

Andere Veröffentlichungen

Hörtrend

112Hörer insgesamt
2.124Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Mehr erkunden