Mstislav Leopoldowitsch Rostropowitsch wurde am 27. März 1927 in Baku am Kaspischen Meer geboren. Mutter Sofia war Pianistin, Vater Leopold Cellist. „Slawa“, wie Rostropowitsch nicht nur von seinen vielen Freunden genannt wird, bedeutet auf Russisch „Ruhm“ - und diesen erwarb sich der junge Virtuose scheinbar ohne alle Mühen. Er studierte mit bereits 12 Jahren bei seinem Onkel Cello und begann bereits ein Jahr darauf zu konzertieren. Später dirigierte, emotionalisierte und faszinierte er die Welt.
Am 27. April 2007 verstarb er im Alter von 80 Jahren.

Bearbeitet von tschellistin am 27. Apr. 2007, 20:31

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.