Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Mrs. Miller

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Mrs. Miller, eigentlich Elva Ruby Connes (* 5. Oktober 1907 in Joplin, Missouri; † 28. Juni 1999 in Vista, Kalifornien) war eine amerikanische Popsängerin. Ihre Gesangsfähigkeiten sind sehr umstritten.

Leben

Connes studierte sporadisch am Pomona College Musik. Später sang sie in den Kirchen um Claremont, Kalifornien. 1966 wurde „Mrs. Miller“ von der Musikgesellschaft Capitol Records unter Vertrag genommen. Das erste Album, Mrs. Miller’s greatest Hits, wurde in den ersten drei Wochen nach seiner Veröffentlichung über 250.000 mal verkauft. Drei weitere Alben folgten.

Bekannte von ihr gesungene Titel waren Rock-Klassiker wie Downtown, Monday Monday, A hard Day’s Night und Moon River.

Mrs. Miller trat in einigen Fernseh-Shows auf, und sie sang vor amerikanischen Truppen in Vietnam. 1968 wurde sie von Capitol Records fallen gelassen und brachte von nun an bis 1970 unter eigener Regie Singles heraus.

1999 wurde in der Best-of-Serie Wild, Cool & Swingin’ eine Zusammenstellung ihrer für Capitol eingespielten Titel veröffentlicht.

Stil

Mrs. Millers größte Eigentümlichkeit war ein übermäßiges Vibrato, das als Parodie auf opernhaften Gesang gewertet werden kann. Außerdem kam sie häufig aus dem Takt und traf oft die Töne sehr unpräzise. Bekannt wurde Mrs. Miller auch wegen ihrer wenig geglückten Pfeif-Versuche.

Dank ihrem überwältigenden Erfolg in den US-Hitparaden fand Mrs. Miller etliche Nachahmerinnen. In Deutschland war es 1965-66 eine „Frau Müller“ mit einer Mrs.-Miller-ähnlichen und erfolgreichen Version von Marmor, Stein und Eisen bricht, dem Super-Hit von Drafi Deutscher.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

5.891Hörer insgesamt
42.419Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer