Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Mouth & MacNeal

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Mouth & MacNeal war ein niederländisches Gesangsduo, das Anfang der 1970er im „Middle-Of-The Road-Sound“ Erfolge in ganz Europa verzeichnete.

Willem Duyn begann als Schlagzeuger im „Holland Quartett“, wurde dann Sänger bei den Jay-Jays, Discjockey und gründete schließlich 1970 die Band Speedway. 1971 gründete er zusammen mit Maggie MacNeal das Duo Mouth & MacNeal.

International bekannt wurde das Duo mit dem Gassenhauer „How Do You Do?“, der im Frühjahr 1972 Platz 5 in der deutschen Hitparade und Platz 8 in den US Billboard Charts belegte. In deutscher Sprachversion von Peter Petrel unter dem Namen „Die Windows“ gecovert, wurde das Lied hierzulande zum Top-Hit. Mit der Nachfolgesingle „Hello-A“ standen Mouth & MacNeal 1972 in Deutschland mehrere Wochen lang auf Platz 1. Im gleichen Jahr war „You-Kou-La-Le-Lou-Pie“ noch ein Top 20 Hit, während sich „Battering Ram“ im Frühjahr 1973 in Deutschland nicht mehr platzieren konnte.

Mit „Ik zie een ster“ („I See A Star“) vertraten die beiden 1974 die Niederlande beim Grand Prix Eurovision Song Contest und belegten Platz 3 hinter Sieger „Waterloo“ von ABBA und „Si“ von Gigliola Cinquetti. Kurz darauf trennte sich das Duo. Während sich Maggie MacNeal fortan als Solistin betätigte, gründete Mouth mit neuer Partnerin das Duo Big Mouth & Little Eve.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

9.554Hörer insgesamt
39.483Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • DanandtheBups

    If these two had been American or British, they would have had a string of hits in the US instead of just one; but since they are Dutch they get viewed as some sort of "novelty." I am American, so not only ashamed of the general tendency to dismiss any musicians who don't speak English as their first language, but I am also annoyed by how many great songs the general public don't even know exist.

    28. Okt. 2012 Antworten
  • IamFlood

    The male sounds like Bruce Springsteen pre-speech impediment therapy.

    25. Jul. 2012 Antworten
  • kicior99

    haven't heard that for ages...

    14. Mai. 2011 Antworten