Das Ministry of Sound (MoS) gehört zu den berühmtesten und größten Nightclubs der Welt. Es liegt in Süd-London (U-Bahn Bakerloo-Linie oder Northern-Line bis Haltestelle Elephant & Castle) und war in den frühen Neunzigern mit ausschlaggebend für die Entwicklung der House-Musik in Großbritannien. Es besitzt zwei Tanzflächen. Gegründet wurde es von Jamie Palumbo, zum größten Teil ist es noch heute in seinem Besitz. Ministry of Sound Clubs gibt es mittlerweile auch in anderen Ländern wie z.B. in Ägypten und Singapur.

Mittlerweile ist das Ministry of Sound fast bekannter durch diverse Sampler und Clubsound-Veröffentlichungen (The Annual, Cream, La Nuit, Clubbers Guide, Love Parade), welche des öfteren spätere Top-Hits enthalten.

Bearbeitet von deeeeluxe am 27. Jul. 2008, 13:16

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links