Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Mike Batt

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Mike Batt (* 6. Februar 1950 in Southampton, Hampshire) ist ein englischer Musiker und Komponist.

Der Schwerpunkt seiner Werke liegt im Bereich der populären Klassik und ruhiger Pop-Balladen. Zwei seiner bekanntesten Werke sind das Stück Bright Eyes, das Art Garfunkel eingespielt hat und Lady of the dawn, das er selbst gesungen hat. Weitere Werke sind The Ride to Agadir und die Filmmusik zu Caravans (1978, deutscher Titel: Der Herr der Karawane) und die Single The Winds of Change von 1980. Batt komponierte unter anderen auch die Titelmelodie der Fernsehsendung Wetten dass…?.

Batt nahm 1998 mit anderen Künstlern und dem Royal Philharmonic Orchestra auf dem Album Philharmania bekannte Rocksongs neu auf, darunter mit Musikern, die bereits an der Originalversion des Stückes beteiligt waren. Mike Batt selbst steuerte Bright Eyes bei, Ultravox-Leadsänger Midge Ure nahm Vienna neu auf und mit Justin Hayward (The Moody Blues) entstand eine Neuaufnahme des Klassikers Nights in white satin. Fremde Beiträge waren unter anderem Boys of summer (im Original von Don Henley, hier von The Who-Sänger Roger Daltrey gesungen) und Eve of Destruction (Original: Barry McGuire, neue Version mit Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister).

Als Musikproduzent entdeckte Batt die begabte georgische Jazz- und Bluessängerin Katie Melua und produzierte mit ihr die Alben Call Off the Search (2004) und Piece by Piece (2005). Er komponierte auch einen Teil der Musik, wie zum Beispiel ihren Hit The Closest Thing to Crazy, den Batt selbst im Album Arabesque (1995) – von ihm selbst gesungen – veröffentlichte.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

20.699Hörer insgesamt
164.668Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer