Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Melek-Tha

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Melek-Tha wurde im Sommer 1994 gegründet und ist ein Soloprojekt von „Lord Evil“ aus Frankreich. Seine Musik beschreibt er als „“bombastic black industrial and apocalyptic death music“. Fast immer treibt ein schwer grollender Rhythmus durch sehr dichte, aufeinandergelegte Soundteppiche und einzelne Stimmsamples aller Art. Thema ist generell der Sieg des Bösen in allen Formen und der Untergang der Menschheit.

Sein erstes Album „Astrum Argentinum“ erschien auf einem französischen Metallabel. Erst 1998 erschienen dann zwei weitere Veröffentlichungen auf einem passenderen Label. Seitdem reißt der Strom neuer akustisch-apokalyptischer Visionen nicht ab. 68 Veröffentlichungen, darunter auch etliche CD-Boxen mit 2, 3, 5, 6 oder gar 12 CDs sind darunter. Nr. 69 und 70 sind schon in Arbeit.
Melek-Tha arbeitet vor allem mit Samplingstrukturen, aber auch mit analog eingespielten und nachbearbeiteten Rhythmen und Sounds.

Als musikalische Einflüsse nennt Lord Evil: sielwolf, in slaughter natives, magma, pink floyd, abraxas, mz412, bdn, sophia, laibach, camisole, posthuman tantra, nitrous flesh, karna, silcharde, 47 ashes, hiv, objekt urian. In metal i like: immolation, antaeus, nazxul, the amenta, iperyt, tristwood, sarcofago, blasphemy, acheron, the ross bay cult extreme band „blasphemy“, eternal darkness.


Weitere Infos: http://www.myspace.com/melektha

Top-Alben

Hörtrend

2.674Hörer insgesamt
52.333Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer