Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Maurizio Bianchi

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Maurizio Bianchi (* 4. Dezember 1955 in Pomponesco nahe Mantua) ist ein italienischer Pionier der Noise- und Industrial-Musik.

Leben

Bianchi verließ Pomponesco 1960 als Vierjähriger gemeinsam mit seinen Eltern, die aus wirtschaftlichen Gründen nach Mailand zogen, wo Bianchi aufwuchs. Um 1976 verstand er sich zwar als Punk, löste sich aber wieder davon, da er die Bewegung zunehmend als instrumentalisiert empfand.

Seit 1983 arbeitet er als Empfangschef in einem Mailänder Hotel. 1984 war Bianchi an einen persönlichen Endpunkt gekommen, den er allein mit den Mitteln seiner Musik nicht mehr überwinden konnte. Ein Verharren wäre hier fatal gewesen, er „säße nur noch in seinem Zimmer. Wartend auf den Halt der Biologie. Wartend auf das Sterben der Atome.“ (G.X. Jupitter-Larsen über MB).

Bianchi wollte seinem Leben eine neue Richtung geben, zog sich aus dem Musikgeschäft zurück, wurde religiös und bekannte sich zu den Zeugen Jehovas, denen er bis heute angehört. Am 29. Oktober des Jahres heiratete er seine Frau Teresa, mit der er bis heute zusammenlebt. In seinem neuen Wohnort Opera bei Mailand ist Bianchi gegenwärtig (2006) aktiv als Ältester der örtlichen Gemeinde der Zeugen Jehovas.

Werk

1976 bis 1984

Bianchi kam 1976 aus dem Punkumfeld, wo er mit einer akustischen Gitarre zu experimentieren begann. Bianchi nahm diese Versuche nicht auf, er bezeichnet sie als nur in seinem archaischen Gedächtnis vorhanden („they are concealed in my archaic memory“).

Videos

Top-Alben

Hörtrend

7.415Hörer insgesamt
91.662Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • blueuniform

    noise dad

    14. Aug., 15:37 Antworten
  • Xhi

    hossa

    5. Dez. 2013 Antworten
  • TastyDogChow

    this guy is so under-appreciated. and i don't just mean his 80s stuff,, i mean his whole discography. the man is a genius.

    22. Nov. 2013 Antworten
  • cheeze5

    Beautiful dissonance.

    27. Okt. 2013 Antworten
  • Atomizer_

    Finally got around to listening to this guy, his newer ambient stuff is really nice.

    29. Aug. 2013 Antworten
  • Pharmakustik

    Maurizio Bianchi is my best musical friend in the world. I am happy to continously work for him by either electronically treating most of his new material or remastering his works of the past and present. He is a pioneer of abstract sound-lava, dark ambient structures and clinical modulations. In my opinion his music is completely outstanding and unique within the electronic scene worldwide since 1979 when he started with Sacher Pelz. His music does not need any beats or melodies...his works are sounds of higher musical conscience for open-minded people with new aural conscience...the most important aspect of MB's music is to constantly entering new musical territories and that is always the aim as well when I work on electronic treatments for him...since 2005 around 40 MB-works have been processed by Pharmakustik and many records, CDs and tapes with Pharmakustik reworks on MB-material have been released all around the world. Most important label: www.menstrualrecordings.org

    27. Aug. 2013 Antworten
  • blackless

    @sunheadbowed I was just trolling

    6. Jun. 2013 Antworten
  • EndsWithTheSea

    so I herd dat POWer elektronikz is da new flavour of the month or what??? zo fachionablee

    22. Apr. 2013 Antworten
  • hel1ch

    С детства люблю Бианки

    21. Mär. 2013 Antworten
  • TwitterBottom

    "Cycles" is quite interesting.

    11. Mär. 2013 Antworten
  • sunheadbowed

    " That's why I find academic composers like, for instance Herbert Brun or Xenakis immeasurably superior to underground noisers like Bianchi or Merzbow." lol what?

    17. Jan. 2013 Antworten
  • isanuric

    http://www.lastfm.de/music/A+Quarter+Machine/_/cliToris+socieTy

    6. Dez. 2012 Antworten
  • motohiroYAYAYA

    http://freedomisfreedom.blogspot.com

    24. Nov. 2012 Antworten
  • Pramipexole

    Regel.

    18. Sep. 2012 Antworten
  • Razielek

    His best works were "industrial symphonies", I would like to call them. For example "Regel" is very, very good (and "Symphony for a Genocide as well). Overlooked man.

    19. Aug. 2012 Antworten
  • lodyforyou

    Wow!

    26. Jul. 2012 Antworten
  • MmBuddha

    I think he might sincerely be a genius.

    26. Apr. 2012 Antworten
  • Borbarad89

    @ Iheartokiohotel: "Psalmodiam (Menstrual Recordings, 2007) was a collaboration with M.D.T that was based on Psalm 63 (Bianchi is a devout Jehovah's Witness). " "Bianchi wollte seinem Leben eine neue Richtung geben, zog sich aus dem Musikgeschäft zurück, wurde religiös und bekannte sich zu den Zeugen Jehovas, denen er bis heute angehört. Am 29. Oktober des Jahres heiratete er seine Frau Teresa, mit der er bis heute zusammenlebt. In seinem neuen Wohnort Opera bei Mailand ist Bianchi gegenwärtig (2006) aktiv als Ältester der örtlichen Gemeinde der Zeugen Jehovas."

    23. Mär. 2012 Antworten
  • BananasABC

    @ silly silly Blackless, R-E-S-P-E-C-T FIND OUT WHAT IT MEANS TO ME.

    3. Dez. 2011 Antworten
  • AnCoconuts

    what a cool dude. :D

    1. Nov. 2011 Antworten
  • Alle 66 Shouts

Top-Hörer