Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Martin Grubinger

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Martin Grubinger (* 1983 in Salzburg) ist ein österreichischer Schlagzeuger und Multipercussionist. Er lebt in Unterdorf in Thalgau.

Ersten Unterricht erhielt er von seinem Vater, einem Schlagzeuger und Lehrer an der Landesmusikschule. Bereits als Jugendlicher nahm Grubinger an internationalen Wettbewerben teil, wie dem Marimba-Weltwettbewerb in Okaya (Japan), wo er zu den Finalisten gehörte, ebenso wie beim EBU-Wettbewerb in Norwegen. Grubinger studierte am Bruckner-Konservatorium in Linz und ab 2000 am Mozarteum in Salzburg. Er gilt als einer der weltbesten Marimbafon-Spieler, für den Bruno Hartl die Kompostion: Konzert für Marimbaphon, 4 Pauken, Percussion und Orchester schrieb.

Er tritt in den großen Hallen und Konzertsälen der Welt auf, darunter die Carnegie Hall in New York, das Concertgebouw (Amsterdam), der Palais des Beaux Arts in Brüssel sowie die Philharmonien von Köln und Luxemburg. Er spielte u. a. unter Iannis Xenakis Rebond, unter Simone Young mit dem Bergen Philharminic Orchestra. Aufsehen erregte er mit einem Schlagzeugmarathon, dem Showdown at Vienna Musikverein 2006. Als Solist brachte er mehrere Stücke zur Uraufführung, wie Kompositionen von Anders Koppel und Rolf Wallin. Am 2./3. Dezember 2007 war er in der Hamburger Musikhalle der Solist der Uraufführung von Avner Dormans Schlagzeugkonzert Frozen in Time, begleitet von den Hamburger Philharmonikern unter Simone Young.

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

441Hörer insgesamt
1.628Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil