Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Marko Perković Thompson

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Marko Perković Thompson (* 27. Oktober 1966 in Čavoglave, Jugoslawien, heute Kroatien) ist ein erfolgreicher kroatischer Pop-/Rocksänger und Komponist, der wegen seiner Liedtexte, von denen einige stark neofaschistisch konnotiert sind oder aus dem Repertoire der Ustaše stammen, heftig kritisiert wird.

Den Spitznamen Thompson, der gleichzeitig der Name seiner Band ist, hat Perković als Anspielung auf die im Kroatienkrieg von ihm benutzte Maschinenpistole der Marke Thompson erhalten. Bei der Verteilung der Waffen kam Perković zu spät und stellte die Frage, wo seine Waffe geblieben sei. Daraufhin erhielt er eine alte Thompson, die noch verfügbar war. Von da an zogen ihn seine Kameraden mit dieser Waffe auf und gaben ihm seinen Spitznamen.


Perković wuchs in Čavoglave auf, wo er zunächst als Barkeeper und Automechaniker arbeitete. Einen ersten Erfolg als Musiker hatte er 1991 mit dem nationalistisch-agitatorischen Lied „Bojna Čavoglave“ (Bataillon Čavoglave) mit dem er zu Beginn des Kroatienkrieges zum Kampf gegen serbische „Tschetnik-Banden“ aufrief. Danach wurde es zunächst still um ihn, bis er 1998 sein Album „Vjetar s Dinare“ (Wind aus Dinara) veröffentlichte, das ein kommerzieller Erfolg wurde. Seit der Veröffentlichung des Albums „E, moj narode“ (Oh, mein Vol“) 2002 ist Perković einer der bestverkauften kroatischen Musiker.

Seine gleichnamige Welttournee startete Perković im September 2002 vor 40.000 Besuchern in Split. Die Tournee, während der er auch sein bestbesuchtes Konzert in Deutschland in Frankfurt am Main vor 13.000 Besuchern gab, endete im Mai 2005 in Melbourne.

Videos

Hörtrend

431Hörer insgesamt
15.130Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil