Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Maria Mucke

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Maria Mucke
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria Mucke-Grünefeldt (* 15. August 1919 in Mainz) ist eine international bekannte deutsche Sängerin und Schauspielerin. Sie gehört zu den großen Damen der deutschen Fernsehunterhaltung. Von 1950 bis zu seinem Tod 1991 war sie mit Hans-Otto Grünefeldt, dem Fernsehprogrammdirektor des Hessischen Rundfunks, verheiratet.

Ihre Ausbildung erhielt Maria Mucke an den Städtischen Bühnen Leipzig bei Lina Carstens und an der Musikhochschule Leipzig bei Gertrud Bartsch. 1938 erhielt sie ihr erstes Engagement an den Städtischen Bühnen Leipzig. Von 1940 bis 1945 arbeitete sie am Nationaltheater Weimar. Nach der Begegnung mit Paul Kuhn während einer Veranstaltung für deutsch-deutsche Begegnung in Wiesbaden wechselte Maria Mucke in das Fach Schlager und Chanson.

1948 entstand die erste Rundfunk-Aufnahme mit dem Tanzorchester Willy Berking beim Hessischen Rundfunk. Es folgten Aufnahmen mit allen deutschen Sendeanstalten: Operette bei WDR (mit Franz Marszalek) und SWF, Chansons bei SFB, RIAS, NDR, WDR und HR.

1950 schloss sie einen Exklusivvertrag zur Aufnahme von Schallplatten mit der Philips-Tongesellschaft ab. Es entstanden Schellack-Platten, Singles und Langspielplatten mit Chansons und Operettenquerschnitten. Ihre wichtigsten Schlager heißen „LALELU“, „Zauber von Paris“, „Heut ist ein Feiertag für mich“. Tourneen führten sie quer durch Europa sowie nach Amerika und Marokko.

Top-Alben

Hörtrend

919Hörer insgesamt
3.649Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer