Biografie

Marco V (eigentlich Marco Verkuylen) ist ein niederländischer (Hard-)- und -DJ und -Produzent.

Im Alter von 14 Jahren beginnt Marco Musik zu mixen. 1996 wird er Resident DJ in Eindhovens größtem Club De Danssalon. Kurz darauf trifft er Benjamin Bates, mit dem er Musik zu produzieren begann. Bates ist bis heute der wichtigste Partner und ein guter Freund von Marco V. Die beiden zusammen sind mitunter auch als Southside Spinners, 8th Wonder und Mo’Hawk bekannt.

2000 wird mit In Charge seine erste Single veröffentlicht. Mit Godd landet Marco V 2001 einen Clubhit. Es folgen weitere Singles wie Indicator, C:/del.*mp3, Automanual und More Than a Life Away. Auch seine Remixe, wie zum Beispiel der des Klassikers Café del Mar von Energy 52 und Such is Life von Rank 1, werden in der Szene große Erfolge. Marcos Tracks klingen alle sehr unterschiedlich und doch ist in jeder Marco V-Produktion ein einzigartiger V-Sound zu erkennen.

2002 veröffentlicht Marco V mit Con:fusion sein erstes Studioalbum, es beinhaltet gleich zwei CDs.

Marco V legte auf großen Events wie Sensation, Mysteryland, Innercity, Trance Energy auf und ist auch in bekannten Clubs wie zum Beispiel dem Gatecrasher (Sheffield, England) zu sehen.

2005 gründet Marco das Plattenlabel In Charge, welches ein Sublabel von Be Yourself Music (ehemals ID&T Release) ist. Im selben Jahr bringt Verkuylen auch sein zweites Studioalbum mit dem Titel 200V heraus.

(Quelle: Wikipedia)

Bearbeitet von MrFahrenheit200 am 21. Jul. 2007, 20:19

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.