Biografie

Make Me Famous war eine Post-Hardcore Band aus der Ukraine
und bestand zuletzt aus folgenden Mitgliedern:

- Serj Kravchenko - Vocals
- Sergei Hohlov - Bass
- Igor Yastrebov (aka Jimmy Rose) - Guitar
- Dusty Boles - Drums

Ex-Mitglieder:

- Denis Shaforostov - Vocals / Guitar / Programming (2010-2012)
(spielt jetzt für Down & Dirty)
- Jace Thomas - Drums (2011)

Vor allem Sänger/Gitarrist Denis Shaforostov dürfte vielen Leuten ein Begriff sein.
Bekannt wurde er unter anderem durch seine Vocal Cover von bekannten Bands
aus der Underground Szene wie, Attack Attack!, Woe, Is Me, Asking Alexandria,
A Skylit Drive, Of Machines, I See Stars, The Devil Wears Prada, Sleeping With Sirens,
Of Mice And Men und vielen vielen mehr. Sein bekanntestes Video dürfte wohl
das von Attack Attack! - Stick Stickly sein, dass bisher mehr als über eine viertel Millionen
Aufrufe vorweisen kann.

Zurzeit arbeitet die Band an ihrem Debutalbum, dass im Spätsommer/Herbst 2011
erscheinen soll.

Bisher hat die Band kein einziges Konzert gespielt, weil sie hoffen durch den
Internethype an einen Plattenvertrag mit einem US Label zu kommen,
um so dort da drüben touren zu können.

Tyler Carter, Sänger der Band Woe, Is Me wird übrigens auf der Platte als
Gastsänger zu hören sein. Der Titel lautet „Inception“. Geworben wurde damit
per Video. Dort konnte man sich schon einige Eindrücke des Stils und des Sounds
verschaffen.

Am 17. Januar 2011 wurde offiziell auf Denis’ Tumblr Seite das Albumartwork
und der dazugehörige Albumtitel veröffentlicht: „Keep This In Your Music Player“.

Am 20. Januar 2011 wurde der erste Song „Make It Precious“ aus dem kommenden
Album veröffentlicht.

Am 22. Februar 2011 wurde der zweite Song mit dem Titel
„I’m A Traitor. No One Does Care“ veröffentlicht. Dies ist
zugleich der erste Song mit einem bekannten Gastsänger
und es handelt sich dabei um keinen geringeren als Ex-Attack Attack!
Mitglied Johnny Franck. Geworben wurde mit dem Song schon ca.
1 Monat vorher, als die Band verprach, sie würden 2 neue Songs
bei 10.000 Likes auf Facebook veröffentlichen.

In den nächsten Tagen soll der zweite Song erscheinen.
Diesmal handelt es sich um einen Coversong von Katy Perry.

Ausserdem sollen bei 20.000 Facebook Likes der dritte Song vom Album
veröffentlicht werden. Dazu noch ein Live Video der Band…

In der Nacht vom 28.02. auf den 01.03.2011 verkündete Denis
per Stickam, dass das Album im Sommer erscheinen wird
und dass aus den ursprünglichen 13 Songs nochmal 3 hinzukommen
werden würden und sie unter anderem durch ihren Manager
(Outerloop Management) die Chance bekommen, noch einen
bekannten Gastsänger mehr zu verpflichten.

Einige Spekulationen drehen sich darum, dass es sich bei dem
vierten Gastsänger um Danny Worsnop (Asking Alexandria) handelt,
da dieser vor einigen Monaten ziemlich offen dafür gewesen war,
es nur aber einige Terminschwierigkeiten gegeben haben soll.

Bisher bekannte Featurings:

Tyler Carter (Woe, Is Me)
Johnny Franck (The March Ahead, Ex-Attack Attack)
Steven Faull (Sienna Skies)

Am Montag den 14. März 2011 nahm die Band einige Live Videos in Kiev, Ukraine, auf.
Bisher ist nicht bekannt, wann diese Videos, veröffentlicht werden.

Am 1. April 2011 erreichte die Band 18.000 Likes auf Facebook.
Mit dieser erreichten Anzahl sollte das erste Live Video, zu dem Song
„Make It Precious“ Premiere feiern. Leider verzögerte sich durch eine
technische Schwierigkeit, das Release und es ist nicht bekannt,
wann dies beheben sein wird.

Jedenfalls soll mit 20.000 Likes der dritte Song mit dem Namen
„Once You Killed A Cow, You Gotta Make A Burger“ und dem dazugehörigen
Live Video erscheinen.

Laut einigen kürzlich bekanntgewordenen Informationen befindet
sich die Band immer noch in keinen Verhandlungen mit Plattenfirmen.
Dies dürfte der eigentlich geplanten Sommerveröffentlichung einige
Steine in den Weg legen.

Am 4. April 2011 (genauer gesagt die Nacht vom 3. auf den 4. April)
veröffentlichten sie ihr erstes offizielle Musikvideo zu dem Song
„Make It Precious“. Innerhalb von 19 Stunden konnte das Video fast
15.000 Aufrufe auf Youtube vorweisen. Die Preview zu ihrem dritten
Song hingegen kann erst schlappe 30.000 Aufrufe in einem Monat
vorweisen.

Am 5. April 2011 beantwortete Denis einige Fragen bei Stickam,
darunter wurde er gefragt welches sein Lieblingslied auf der
kommenden Platte wäre. Seine Antwort darauf:
„Once You Killed A Cow, You Gotta Make A Burger“ und fügte kurz
darauf „If You Can Read This, Make Me A Sandwich“ hinzu.

Bestätigte Songs/Titel:

- Inception (feat. Tyler Carter)
- Make It Precious
- I’m A Traitor. No One Does Care (feat. Johnny Franck)
- Once You Killed A Cow, You Gotta Make A Burger
- If You Can Read This, Make Me A Sandwich
- This Song Is Blacker Than Black Metal
- Quit Sleeping, It’s Nothing But A Waste Of Time
- We Know It’s Real
- Earth
- Stage On Fire (ehemals Tapatoshkee Shnewkah)
- Blind Date 101
- She Hunted Me

Verworfene Titel/Songs:

- I Don’t Play Deathcore Since Junior High
- Hit the Lights! Let’s Celebrate Your Birthday!
- Curly Hair, Solid Cigar, Forgotten Charm
- OPA OPA DAVAI DAVAI
- All I Hear Is „Bla Bla Bla“
- 10000 Ways How To Lose All Your Friends
- Shout Baby, Shout… Damn, I Forgot! I Pulled Out Your Tongue
- Cheelavek Paook, Psheno And PostHardCock
- Mother Is God In The Eyes Of A Child
- MTV Can’t Express Your Beauty
- We Came Of Doucheland

Am 06. April 2011 erreichte die Band und die Fangemeinde die
20.000er Like Linie auf Facebook und nach 9 Stunden Verspätung,
am 07. April 2011 (ca. zu 4:30 Uhr deutscher Zeit), wurde
„Once You Killed A Cow, You Gotta Make A Burger“ veröffentlicht.

In der Nacht (deutsche Zeit) vom 11. April auf den 12. April
gab Jace Thomas auf Facebook bekannt, dass die Band in
Kürze einen Deal bei einem sehr bekannten, großen
Label erhalten werden und das die Band bestehend aus
Denis, Sergej, Igor (Jimmy) und Serj in ein paar Monaten
in die USA eingeflogen werden, um so zu dem Drummer
Jace zu stossen. Damit wird zufolge, dass die Band beginnen
wird, zu proben und ihre ersten Shows zu spielen. Währendessen
dürfte das Album dann veröffentlicht sein.

In der Nacht auf den 07. auf den 08. Mai 2011 spielte Denis
bei Stickam einige Instrumental Sachen vom kommenden Album vor.
Darunter auch das Just The Way You Are (Bruno Mars Cover)
was am gleichen Tag Premiere feierte. Daneben gab er
einen weiteren Songnamen vom Debutalbum bekannt:
„Quit Sleeping, It’s Nothing But A Waste Of Time“

Am 10. Mai 2011 verkuendete Denis, dass er begeistert ueber
den Song sei, den er als letztes geschrieben hat.
Keep This In Your Music Player wird 15 Tracks beinhalten.

Die Band hat verkuendet, dass sie am 04. Juli 2011 anfangen wird
die CD zuende einzuspielen. Das bedeutet Gesang fuer die restlichen
Songs. Es ist bisher aber nicht bekannt wie lange es an Zeit
beanspruchen wird.

Am 22.07.2011 wurde das erste Studio Update veröffentlicht.

Am 12.08.2011 wurde das zweite Studio Update veröffentlicht.

Am 18.08.2011 gab die Band bekannt, dass die Band sich von ihrem Drummer
Jace Thomas getrennt haben. Um Jace und die Band zu schützen gab Denis
den genauen Grund der Trennung nicht an, was kurz darauf mit einem
Kommentar unter dem Studio Update #2 geändert wurde:

„Er hat nie etwas in der Band gemacht. Er schrieb kein einzigen Drumpart,
und nahm nichts auf. Alles was er getan hat, war, einige unserer Songs,
an denen er nie beteiligt war, ohne unseres Wissens, zu veröffentlichen.
Es gab ein Riesenproblem mit ihm.
Menschen machen Fehler, jedoch sollte es sich nicht auf meine Band auswirken,
weil er nur ein „Bandmitglied“ auf dem Papier war. Er benahm sich daneben,
bevor wir uns überhaupt getroffen haben.
Wir wünschen ihm alles Gute, aber wir konnten der Band willen, so eine zweifelhafte
Person in unserem Line Up nicht behalten.
Davon abgesehen ist Dusty schon dabei, seine Drumparts einzuspielen.“

Ersetzt wurde dieser durch Dusty Boles (Serpent/Rose Funeral).

Am 19. August 2011 wurde das Video zu Make It Precious Acoustic veröffentlicht.

Am 25. August 2011 verkündete Serj dass die Band hofft, die Aufnahmen
zu ihrem Debutalbum im September abschliessen zu können.

Am 30. August 2011 scrobblete Serj (Screamer) einen Make Me Famous Song
mit dem Titel „We Know It’s Real“, von dem man via Stickam am 01. November
Zeuge wurden konnte, als Denis eine Preview des Titels vorspielte.

Am 04. September 2011 wurde aus innoffiziellen Kreisen bestätigt, dass
Make Me Famous einen Deal mit Sumerian Records (Asking Alexandria,
I See Stars, Born Of Osiris, Veil Of Maya) abgeschlossen haben.

Ash Avildsen, Gründer und Geschäftsführer von Sumerian Records
schrieb auf seiner Facebook Seite folgendes:

„Meine Großeltern kamen mit einem Boot aus der Ukraine nach Amerika,
als sie vor Stalin flüchteten, bauten ein Geschäft und Familie aus dem
Nichts auf, kaum in der Lage Englisch zu sprechen. Inzwischen sind
beide verstorben, dennoch weiss ich sie sind glücklich und voller Stolz
über mein Handeln darüber, eine Band aus unserem Ursprungsland
unter Vertrag zu nehmen. Ohne die Hilfe und der Weisheit meiner Großmutter,
wäre ich nie der Mann geworden, der ich heute bin. Ukrainischer Stolz ist super.“

Am 19. September 2011 fragte die Band die Fans in einem Post, ob sie noch einen
Song vor der eigentlichen Albumveröffentlichung von „Keep This In Your Music Player“
online stellen sollen. Zwischen den ganzen Kommentaren hat die Band
nochmal deutlich zu erkennen gegeben, dass das Album 15 Tracks beeinhalten
und einige Bonus Tracks in ausgewählten Geschäften anbieten werden.

Mittlerweile listet Amazon das Album für den 22. November 2011.

Am 01. Oktober 2011 veröffentlichte die Band via Videomessage, dass sie von nun
an Teil der Sumerian Records Familie angehören. Dies bestätigt/bekräftigt nochmal
das Gerücht/inoffizielle News, dass Anfang September kursierte.

Am 04. Oktober 2011 erschien die erste Debutsingle „We Know It’s Real“ auf iTunes.

Am 12. Oktober 2011 verkündete die Band in einem Kommentar unter einem ihrer
Beiträge, dass noch einige Vocal Spuren aufgenommen werden müssen.
Die Band verkündete bereits im August, dass Grund für die Verzögerung
ein defektes Mikrofron gewesen ist und dies ca. jetzt nach 2 Monaten
nachgeholt wird.

Desweiteren hat Amazon jetzt ein Albumartwork eingefügt, jedoch steht noch
kein Albumtitel fest. Es ist bisher unklar, ob die Band bei dem ursprünglichen
Namen bleibt oder ob es sich doch schlecht hin weg um eine Self Titled Platte
handelt.

Mittlerweile listet die deutsche Amazon Seite das Album für den 10. Februar 2012.

Am 21. November wurden die Visas der Band bewilligt und dürften der kommenden
ersten Tournee der Band im Januar keine Wege mehr in den Weg stellen.
Dann geht es auf Tour mit I See Stars, Stick To Your Guns, Memphis May Fire und
Our Last Night für insgesamt 18 Dates.

Am 28. November 2011 erwähnten Make Me Famous durch einen Kommentar,
dass auf dem Album 15 + 1 Bonus Song enthalten sein werden.

Am 5. Dezember 2011 hat die Band sich auf die Reise in die USA begeben
um dort auf Dusty Boles (Drummer) zu stossen, um dann anschliessend
die weiteren Schritte, wie z.B. das gemeinsame Proben für die anstehende Tour,
einzuleiten. Dazu wurde von der Band verkündet, dass nach Monaten das
Studioupdate No. 3 veröffentlicht wird.

Es wird angenommen, dass mit folgendem Update, die Infos zum kommenden
Album veröfffentlicht werden, wie z.B. Tracklisting, Albumname, Veröffentlichungsdatum.

Am 17. Dezember posteten Make Me Famous, dass die Band einen Kartenleser
bräuchten um das Studio Update No. 3 zu filmen. Somit war deren Statement
über die Veröffentlichung, dass ursprünglich am 05. Dezember rauskommen sollte,
eine von vielen Versprechungen, die die Band nicht halten konnte.

Am 19. Dezember beantwortete Sumerian Records Gründer/Besitzer Ash Avildsen
die Frage, wann das Make Me Famous Album denn jetzt komme und liess verlauten
dass es entweder am 28. Februar oder 2 Wochen danach, am 13. März
veröffentlicht werde.

Genau an dem gleichen Tag ging das Studio Update No. 3 online,
was aber eher einem normalen Update gleichkommt.
Denn hier gewährt die Band uns keine Studio Eindrücke,
sondern eher der Trip in die USA und dem anschliessenden Proben.

Am 6. Januar, pünktlich zu der ersten US Tour mit I See Stars, Stick To Your Guns,
Memphis May Fire und Our Last Night, veröffentlichte die Band die Setlist,
die sie spielen werden:

Intro (It’s Now Or Never)
Inception
We Know It’s Real
Stage On Fire
Blinddate 101
Make It Precious

Mit dem Beginn der Tour verriet die Band ausserdem den Ttitel des kommenden
im März erscheinenden Albums. Es wird den Titel „It’s Now Or Never“ tragen.

Mittlerweile ist das Release Date offiziell und wird am 27. März erscheinen.
Das Albumartwork hat Amazon mittlerweile auch aktualisiert.

Am 11. Februar 2012 gab es mit Denis eine Stickam Session
indem er Acapella ein paar neue Songs vorstellte.
Unter anderem einen Song mit dem Titel „She Haunted Me“.

Am 13. März 2012 ging die offizielle Tracklisting für „It’s Now Or Never“ online:

01. Blind Date 101
02. Make It Precious
03. It’s Now Or Never
04. Inception (feat. Tyler Carter)
05. This Song Is Blacker Than Black Metal
06. We Know It’s Real
07. In The Shadows Of You
08. Once You Killed A Cow, You Gotta Make A Burger
09. Stage On Fire
10. She Hunted Me
11. Ifyuocnaraedtihsmkaemeasnadwich
12. I Am A Traitor (feat. Johnny Franck)
13. Earth
14. Quit Sleeping! It’s Nothing But A Waste Of Time
15. Make It Precious (Acoustic Live Bonus Track)

Am 15. März wurde auf Denis’ Youtube Channel die offizielle Preview
für das Album bereitgestellt.

Am 24. März 2012, gegen Abend, wurde das Album offiziell geleaked.

Make Me Famous sind vom 9. März bis zum 21. April auf ihrer zweiten US Tour
(Fight The Silence Tour) mit For Today, A Skylit Drive, Stick To Your Guns
und My Children My Bride. Die Setlist sieht wie folgt aus:

Intro (It’s Now Or Never)
Inception
Make It Precious
Stage On Fire
In The Shadows Of You
Blind Date 101
Earth

Die dritte US Tour startete dann am 24. Juni und dauerte bis einschliesslich 1. Juli 2012 an.
Diesmal waren es mit The Word Alive (auf deren Promo für’s neue Album „Life Cycles“),
I See Stars und Crown The Empire.

Die vierte Tournee innerhalb der USA war die All Stars Tour 2012 die vom
3. August bis einschliesslich 27. August andauerte.
Unter anderem waren Bands dabei wie Suicide Silence, Unearth, Dance Gavin Dance,
The Word Alive, I See Stars, A Skylit Drive, Winds Of Plague, Stick To Your Guns, Attila,
For The Fallen Dreams, Stray From The Path, Betraying The Martyrs, Obey The Brave
und Ice Nine Kills.

Die fünfte Tour war die erste die nicht in den USA stattfand.
Für insgesamt 10 Shows (05.09 - 16.09) flog die Band zurück in die Ukraine und Russland.

Die sechste Tour und wieder in den USA begann am 26. Oktober 2012
und dauerte bis zum den 15. November an. Diesmal mit Atilla als Headliner
und Issues, Ice Nine Kills und Adestria als Support.

Die siebte und zugleich letzte Tour von 2012 fand vom 24. November bis einschliesslich
zum 14. Dezember 2012 statt. Diese war nach der Russland/Ukraine Tour ihre
zweite Headliner (erstmals Headliner innerhalb der USA) Tournee.
Support waren Get Scared, Heartist, I Am King, Even Cameras Lie, und Famous Last Words.

Am 29. November 2012, kurz nach dem Start ihrer ersten US Headlining Tour, gab Denis
auf seiner offiziellen Solokünstlerseite auf Facebook, seine Trennung von Make Me Famous
bekannt. Ein Tag später kam die offizielle Stellungnahme der Band in Form eines
langen Statements und einem Video:

„Wir sind zurzeit mitten in unseren ersten und leider auch letzten Headliner Tour
unterwegs. Dies wird auch zudem unsere letzte Tour unter dem Bandnamen Make Me Famous sein.
Die meisten Mitglieder von Make Me Famous waren sehr gespannt und dankbar für diese Möglichkeit.
Wir würden gern sagen, dass wir es lieben Musik zu machen, lieben es zu touren und am wichtigsten,
dass wir unsere Fans lieben.

Wir machen hiermit eine Stellungnahme zur momentanen Lage innerhalb der Band.
Wir vier Mitglieder wurden von Denis Shaforostov nie als gleichwertigen Musiker behandelt.
Laut Denis war er das einzige Mitglied in der Band und behandelte uns zugleich widerwärtig
als es überhaupt menschenmöglich ist. Es war kein Spass mit ihm in einer Band zu sein.
Es war so als wären wir gemietete Musiker und von uns wurde erwartet genau das und es so
zu machen, wie Denis es auch wollte. Denis erwartete zudem noch die Mehrheit von den Einnahmen
der Band behalten zu können, im Gegenzug dafür würde er uns ohne jeglichen Respekt behandeln
und jeden in der Band und im Team eine dauerhafte negative Haltung zeigen. Für die Leute
innerhalb dieser Industrie kommt es auch nicht allzu überraschend.

Denis hat nicht nur unser Label und Management belogen, wer was in der Band geschrieben hat,
sondern auch die Fans. Denis erzählte jedem, dass er 99 Prozent der Musik geschrieben und
aufgenommen hat. In Wahrheit hatten alle Mitglieder der Band eine gleich große Anteilnahme.
Die Musik die wir gemacht haben, inklusive Produktion und die Aufnahmen zu unserem Album
war eine gemeinschaftliche Leistung aller Mitglieder der Band. Wir wurden für nichts von
Denis gewürdigt und hat seine Frontmann Position zu seinem Vorteil genutzt.
Er log die Bands des Labels und deren Management an, um so höher an Lizenzgebühren,
Auszahlungen und sogar täglichen Band Tour Zuschüssen zu verdienen.
In der Zwischenzeit lag es an uns, dem Rest der Mitglieder, die normale Arbeit zu übernehmen
(wie unser Zeug auf und abladen, zu den Shows zu fahren), während Denis sich weigerte
mitzuhelfen und zudem noch fiese Sprüche abzulassen wie, dass wir es ihm zu verdanken
haben, dass wir überhaupt hier sind, dass wir es ihm schulden und dass wir nichts ohne
ihn wären.

Nach ungefähr 10 Monaten Herumschlagerei mit Denis und der Stress der mit sich kam,
haben wir unser Team zu Rate gezogen und ihnen erzählt wie wir ohne ihn weitermachen wollen.
Mittlerweile hat Denis seine Gastfreundschaft überbeansprucht und ein Flug Ticket zurück
nach Hause in die Ukraine gebucht und fliegt inmitten der Tour zurück.
Wir werden die Tour ohne Denis zuende spielen. Traurigerweise war es auch nicht das erste Mal,
dass er eine Tour mit uns nicht spielte. Er fehlte bei der vorigen, weil er es einfach nicht wollte
(auf Grund der Tatsache, dass er dem Sänger der Headliner Band via Twitter erzählte,
dass seine Band für Denis in 6 Monaten als Support spiele).

Zusammenfassend hat Denis ernsthafte Probleme und laut ihm ist jeder ausser ihm dafür verantwortlich.
Dies wird das Ende unseres momentanen Line Up sein, jedoch versprechen wir, dem Rest der Band,
dass wir ohne Denis unter einem neuen Namen weitermachen werden, Musik zu machen und Konzerte zu spielen,
Unser Team wird uns weiterhin den Rücken stärken und wir freuen uns schon für euch nächstes Jahr spielen
zu dürfen.

Bitte kommt und unterstützt unseren letzten Make Me Famous Shows. Wir würden die Unterstützung
von unserer Fanbase wirklich sehr schätzen. Verschiedene Sänger von den Support Bands werden
Denis Platz einnehmen. Es wird eine gute Zeit werden um das Ende der Band noch einmal
ausgiebig Ausdruck zu verleihen. Dass was wir alle geliebt haben und wir so drauf gespannt waren,
was jedoch letztendlich von einer Person ruiniert wurde: Denis Shaforostov.“

Am 31. Januar 2013 verkündete die Band ihren neuen Namen und veröffentlichte
ein Teaser Video mit einer kleinen Kostprobe.
Der neue Bandname lautet „Oceans Red“.

Bearbeitet von HerFadingSmile am 1. Apr. 2014, 5:04

Quellen (Versionen/Autoren anzeigen)

http://www.facebook.com/makemefamousmusic
http://makemefamousband.tumblr.com/
http://twitter.com/mmfband
http://www.myspace.com/makemefamousmusic
http://makemefamousehh.tumblr.com/post/2802344522/this-is-going-to-change-your-mind-forever
http://www.stickam.com/ABOVE92
http://www.facebook.com/home.php#!/permalink.php?story_fbid=116605765085763&id=100002090215346
http://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/174470949273152
http://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/185174468202800
http://twitter.com/#!/cross_pim/status/106545024002555905
http://www.lastfm.de/user/FALLEN_CROSS
http://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=10150281701672333&id=561672332
https://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/223870784333168
http://www.amazon.de/Tba-Make-Me-Famous/dp/B005OSFSUK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1317162636&sr=8-1
https://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/246276108752016
https://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/258718117498101
http://www.amazon.de/Make-Me-Famous/dp/B005OSFSUK/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1320992176&sr=8-1
https://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/251181401602106
https://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/144344209006950
https://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/256687907718122
https://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/265762800143966
http://twitter.com/#!/SumerianRecords/status/148713354884677632
http://www.youtube.com/watch?v=QHLjoJyT03U&list=UU7CiHrKcGEHItZxxP3lTSZw&index=1&feature=plcp
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=276433839076862&set=a.157542007632713.37424.119847314735516&type=1&ref=nf
http://www.youtube.com/watch?v=3tCL1SLXcL8
http://www.youtube.com/watch?v=NHRARtoL7So
http://itunes.apple.com/us/preorder/its-now-or-never/id509607298
http://youtu.be/RPWjO-TDFrA
http://showingyouthemusic.tumblr.com/post/20373663696/make-me-famous-fight-the-silence-tour-set-list
https://www.facebook.com/FightTheSilenceTour
http://www.facebook.com/makemefamousmusic/posts/455064447883576
http://www.youtube.com/watch?v=N191ddL74yo&feature=youtu.be

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 61. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels