Biografie

MJ Cole aka Matt Coleman (* 1973) ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten britischen UK-Garage-Produzenten.

Er war einer der ersten Stars des Garage und remixte unter anderem für Mariah Carey, De La Soul, Dido, Nitin Sawhney, Gabriel und Bran Van 3000.

MJ Cole hatte für das Drum-’n’-Bass-Label SOUR und für Ed Rush als Toningenieur gearbeitet, ab Mitte 1996 begann er unter eigenem Namen 2step zu veröffentlichen. Sein früher 2-Step-Tune Sincere wurde eine der ersten Garage-Titel, der die britischen Top 40 erreichte.

Zwei Jahre nach dem überraschenden Erfolg brachte MJ Cole ein gleichnamiges Debutalbum heraus. Für dieses Album wurde er für den Mercury Prize nominiert.

Bearbeitet von Wulfenlord am 2. Mär. 2008, 14:02

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.