Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

MIA.

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Berlin, Deutschland (1997 – aktuell)

MIA. (mit Punkt; auch Mia. geschrieben) sind eine deutsche Elektropop-Musikgruppe aus Berlin.

Bandgeschichte:

MIA. wurde 1997 in Berlin als Schülerband gegründet. Mieze, 1979 in Berlin geboren, und Andi Roß (später Andy Penn, ebenfalls 1979 in Berlin geboren), die gemeinsam das John-Lennon-Gymnasium in Berlin besuchten, wurden von ihrer Mitschülerin Sarah Kuttner an Robert Schütze und Ingo Puls vermittelt. Gemeinsam mit dem Schlagzeuger Hannes Schulze gründete man eine Musikgruppe und durchlief mehrere Namensänderungen. Der heutige Name MIA. leitet sich vom früheren Bandnamen „Me In Affairs“ ab, heute assoziiert die Gruppe das Kürzel mit anderen Dingen, darunter „Musik ist Alles“. Eine „korrekte“ Interpretation des Bandnamens gibt es nicht. Seit 1998 arbeiten MIA. mit dem damals extra für die Band gegründeten Musiklabel R.O.T zusammen, das auch ihr Management stellt.

1999 schaffte die Band über das Major-Label BMG die Veröffentlichung der Single Sugar my skin, die zum offiziellen Lied zur YOU-Jugendmesse (ebenfalls 1999) wurde. Die grundsätzlich unterschiedlichen Vorstellungen führten aber zur schnellen Trennung von der BMG.

Die Band tourte intensiv und brachte 2001 die von R.O.T selbst verlegte und nur in geringer Stückzahl produzierte Single Factory City raus. Der Elektropunk Remix von Produzent NHOAH wurde ein großer Erfolg in der Clubszene und so werden MIA. seit Anfang 2002 von ihrem neuen Major-Label Sony Music als Teil einer Generation neuer Berliner Popmusik-Gruppen als Elektropunk-Band vermarktet.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

131.635Hörer insgesamt
2.494.803Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Top-Hörer