Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Lynsey de Paul

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Lynsey de Paul (* 11. Juni 1950 in London, England als Lynsey Monckton Rubin) ist eine britische Sängerin und Songschreiberin.

Als Texterin des von der Gruppe The Fortunes gesungenen Liedes Storm in a Teacup hatte sie 1972 ihren ersten Hit in den britischen Charts. Einige Monate später konnte sie dort mit Sugar Me einen weiteren Titel platzieren, diesmal von ihr selbst gesungen.

1973 war sie die erste Frau, die den Ivor Novello Award erhielt – für den Song Won’t Somebody Dance With Me, der als beste Ballade ausgezeichnet wurde. Ihr 1976 aufgenommener Song If I Don’t Get You the Next One Will verarbeitete das Ende ihrer Affäre mit Ringo Starr.

Mit dem Lied Rock Bottom, welches sie zusammen mit Mike Moran schrieb, nahm sie 1977 am Eurovision Song Contest teil und belegte den zweiten Platz. Der Song erreichte in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz vordere Plätze in den Single-Charts.

Insgesamt schrieb sie zwischen 1972 und 1977 14 Songs, die in die britischen Charts kamen. Neben ihrer Musikkarriere betätigte sie sich auch als Schauspielerin in Fernsehserien und Musicals. 1992 brachte sie ein Video über Selbstverteidigung mit dem Titel Taking Control heraus.

Videos

Top-Alben

Hörtrend

11.540Hörer insgesamt
60.114Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

  • AlexRange

    Lynsey is great [2]

    17. Jun. 2012 Antworten
  • kanddwonder

    LYNSEY IS GREAT !!!!

    4. Dez. 2009 Antworten
  • OSCARCHOICE-CHI

    2 EXITOS PASE EN LAS DISCOS DE URUGUAY-----------------------------------------------------

    14. Nov. 2008 Antworten
  • MrBrianCombeEsq

    For some reason my mother thought I had a crush on Suzi Quatro when I was tiny. Though I loved jumping on the furniture to Suzi Q's Calamity Presleyness, I only had eyes for two ladies at the time, dark weirdy witchpoo Kate Bush and Platinum bomb shell Lynsey De Paul. After passing my tenth Birthday I soon realised that women generally could live up to such high bench marks and soon began my transformation into the homosexual who types before you. I still have strange dreams of Kate and Lynsey playing chess by a Bergmanesque sea. Maybe one day it will all make sense.

    3. Jun. 2008 Antworten

Top-Hörer