Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Lynden David Hall

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Lynden David Hall (* 7. Mai 1974 in Wandsworth, London; † 14. Februar 2006 in London) war ein britischer Sänger und Songwriter.

Leben
Hall war Vertreter des klassischen Soul und damit neben Sängern wie Smokey Robinson, Marvin Gaye, Al Green und Curtis Mayfield sowie jüngeren Interpreten wie Maxwell und D’Angelo einzuordnen.
Er veröffentlichte drei Alben. Sein musikalisches Talent wurde unter anderem mit dem Best Newcomer Award (1998, MoBO) ausgezeichnet. Danach galt er neben Künstlern wie Beverley Knight und Dina Carroll als große Soulhoffnung Großbritanniens – ein Status, über den er nie hinauskam. Sein erfolgreichster Song, Sexy Cinderella, kletterte 1998 bis auf Platz 17 der englischen Charts. In der romantischen Filmkomödie „Love Actually - Tatsächlich Liebe“ von 2003 singt er All You Need Is Love von den Beatles. In Deutschland, Österreich und der Schweiz war er zu Lebzeiten nie in der Hitparade vertreten.
Hall starb mit 31 Jahren an den Folgen des Morbus Hodgkin.

Auszeichnungen
1997: „Bester britischer Künstler und bester Newcomer“ (ausgezeichnet vom Blues & Soul Magazine)
1998: MOBO-Award als bester Newcomer
1999: Nominierung für den Brit Award

Videos

Top-Alben

Hörtrend

51.436Hörer insgesamt
278.218Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox