Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Luminary

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Luminary ist der Name eines Trance-Projekts. Im Jahr 2002 begannen der britische Produzent Laurence Rapaccioli und die US-amerikanische Sängerin Ashley Tomberlin ihre Zusammenarbeit. Laurence Rapaccioli war damals schon unter dem Psydoneum Arksun bekannt. Das Projekt Luminary wurde von diesen jedoch erst ein Jahr später gegründet. Im Jahr 2005 veröffentlichten sie auf dem Label Lost Language ihren ersten Track mit dem Titel My World. Dieser Track wurde von DJ Tiesto unterstützt und auf seine Compilation In search of sunrise 4 aufgenommen. Auch die nächsten drei Singles waren erfolgreich und wurden ebenso von bekannten DJs wie zum Beispiel Armin van Buuren unterstützt. Am 17. Oktober 2007 gab das DJ-Team seine Auflösung bekannt. Die Gruppe produzierte zwar noch eine fünfte Single mit dem Namen Believe. Diese wurde jedoch nie veröffentlicht, man kann ihn aber auf der offiziellen Webseite anhören. Die Sängerin Ashley Tomberlin wirkte danach an Paul van Dyks Studioalbum In Between (2007) mit.


Singles von Luminary:
2005 „My World“
2005 „Wasting“
2006 „Amsterdam“
2006 „Dark Eyes“
2008 „Believe“

Videos

Top-Alben

Hörtrend

100.808Hörer insgesamt
701.227Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox

Aktuelle Hörer

Top-Hörer