Entdecke neue Musik

Last.fm ist ein Service zum Entdecken neuer Musik, der dir personalisierte Empfehlungen auf Basis deiner gespielten Musik gibt.

Starte dein Last.fm-Profil Fenster schließen

Locas In Love

Tags

Die Tags von allen

Mehr Tags

Biografie

Locas in Love sind eine deutsche Band aus Köln. Benannt haben sie sich nach einer Comicserie der Los Bros. Hernandez. Ihre Musik ist keiner einzelnen Stilrichtung zuzuordnen, zeigt aber Einflüsse von Noisefolk, Indierock aber auch klassischen Singer-Songwritern.

Gegründet von Stefanie Schrank und Björn Sonnenberg im Sommer 2001. Lange Zeit ohne feste Besetzung mit verschiedenen Gästen (meistens Schlagzeuger). Anfangs Verweigerung von Lautstärke als Arbeitsprinzip, erste EP „Río Veneno“ auf Wald und Wiesen Tonträger. Ende 2001 bei einem Konzert im Wohnzimmer Jan Niklas Jansen kennengelernt und kurze Zeit später ohne je zusammen musiziert zu haben in die Band aufgenommen, die ab Anfang 2002 zu dritt, aber dennoch ohne feste Besetzung mit wechselnden Gästen auftrat und veröffentlichte.

Erste Veröffentlichung der erweiterten Locas war die 10“-Vinyl-EP „A robot can make a hole in the ground“ auf Kontraphon, deren kleine Auflage schnell ausverkauft wurde. Ein Auftritt auf dem legendären Orange Blossom Special Festival von Glitterhouse sorgte für großes Aufsehen und die Band umwehte eine Ahnung von ‘eventuell ein nächstes großes Ding’. Ihre konsequente Weigerung, Erwartungshaltungen zu befriedigen, aber auch bandinterne Probleme ließen die Band immer wieder daran vorbeischlittern, ihrem Insiderstatus zu entwachsen.

Videos

Top-Alben

Events

Event hinzufügen

Hörtrend

41.130Hörer insgesamt
528.055Scrobbels insgesamt
Aktueller Hörtrend:

Beginne mit dem Scrobbeln und baue deinen Hörverlauf auf

Last.fm-Benutzer scrobbeln die Musik, die sie in iTunes, Spotify, Rdio und mehr als 200 anderen Musikplayern spielen.

Erstelle ein Last.fm-Profil

Shoutbox