Der Philosophie-Student Lloyd Cole und einige seiner Mitstudenten an der Universität Glasgow gründeten 1982 die Band The Commotions.

Ursprünglich als große Soul-Band gegründet, reduzierte sich die Mitgliederzahl rasch auf fünf: Neben Cole als Sänger waren dies der Keyboarder Blair Cowan, der Gitarrist Neil Clark, der Bassist Lawrence Donegan und der Schlagzeuger Stephen Irvine.

Bereits 1984 veröffentlichte die Band bei dem Major Polydor das Debütalbum Rattlesnakes. Die erste Single Perfect Skin (UK 26) konnte bereits die Top 30 im Vereinigten Königreich erreichen. Das Nachfolge-Album Easy Pieces warf mit Lost Weekend (UK 17) und Brand New Friend (UK 19) zwei veritable Radiohits ab. Das dritte Album Mainstream war 1987 zugleich Höhepunkt und Ende der Bandkarriere. Die Single My Bag (UK 46) erreichte sogar die Disco-Charts.

Lloyd Cole and The Commotions
- 1984: Rattlesnakes Capitol Records / Polydor UK, UK 8
- 1985: Easy Pieces Capitol / Polydor UK, UK 5
- 1987: Mainstream Capitol / Polydor UK, UK 9
- 1989: 1984-1989 Capitol / Polydor UK, UK 14
- 2007: Live At The BBC Polydor UK

Bearbeitet von alewendt am 27. Nov. 2008, 18:29

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 1. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.