Biografie

Little Boots ist das Solo-Projekt von Victoria Hesketh. Sie war Mitglied des weiblichen -Dreiers Dead Disco, verlässt die Formation aber noch bevor sie ein gemeinsames Album produzieren.

1983 in Blackpool in England geboren, versucht es Hesketh 2007 als Little Boots auf eigene Faust. Synthesizer sind die ständigen Begleiter durch ihr eigenes Elektropop-Universum. Die Eigenheit erkennt auch Hot Chip-Mitglied Joe Goddard und produziert Anfang 2008 ihre erste Single „Stuck on Repeat“, die prompt zum Club-Hit avanciert. Obwohl das Label Kitsuné bereits Interesse bekundet, werkelt die Britin weiter an ihrem Debüt .

Im Herbst folgt zunächst eine neue Single, die ebenfalls Goddard produziert. Mit einigen erfolgreichen Konzerten auf der New Yorker Musikmesse CMJ schafft Little Boots den Sprung über den großen Teich. Sie unterschreibt in den USA bei dem Label IAmSound und veröffentlicht Ende 2008 ihre erste EP mit den Hits „Stuck On Repeat“ und „Meddle“.

Bearbeitet von ray-of-light am 11. Aug. 2009, 12:02

Alle von Benutzern bereitgestellten Inhalte auf dieser Seite stehen unter der Creative Commons Attribution/Share-Alike-Lizenz.
Texte können zudem unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen.

Wikifakten

Aus Fakten generiert, die in der Wiki markiert wurden.

Keine Fakten zu diesem Künstler.

Du betrachtest Version 2. Schau dir ältere Versionen an, oder diskutiere über diese Wiki.

Du kannst dir auch eine Liste mit allen kürzlichen Wiki-Änderungen ansehen.

Weitere Informationen

Von anderen Quellen.

Links
Labels